Rumänische Bande schlug 34 Mal zu

ALTHEIM. Ende Februar wurden an der österreichisch-ungarischen Grenze sechs Rumänen im Alter zwischen 23 und 34 Jahren verhaftet. Ein 34-Jähriger, der vorerst flüchten konnte, wurde kurze Zeit später gemeinsam mit zwei weiteren Komplizen verhaftet. Die Gegenstände, die in ihrem Fahrzeug gefunden wurden, stammten von zwei Einbrüchen in Altheim. Die Rumänen hatten laut Polizei die Absicht, sich mit ihren Einbruchstouren in Österreich ein regelmäßiges Einkommen zu sichern. Sie brachen in Firmengebäude, auf Bauernhöfen und in Baucontainer ein oder stahlen Treibstoff aus abgestellten LKW. Insgesamt 34 Einbrüche wurden ihnen nachgewiesen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 300.000 Euro. Alle acht sitzen in Ried in Untersuchungshaft.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen