Sozialer Beitrag als Weihnachtsgeschenk

Klaus und Karl Reitinger übergaben gemeinsam mit Mitarbeitern die Spende an Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte Braunau.
  • Klaus und Karl Reitinger übergaben gemeinsam mit Mitarbeitern die Spende an Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte Braunau.
  • Foto: Lebenshilfe Oberösterreich
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BRAUNAU, WENG. Die Tischlerei Reitinger verzichtete heuer auf Weihnachtsgeschenke und bedankte sich stattdessen mit einer Spende für Menschen mit Beeinträchtigung bei den Kunden.

Seit Mai 2017 arbeitet Stefan Beinhundner aus der Lebenshilfe-Werkstätte Braunau einmal wöchentlich in der Tischlerei Reitinger. Im Rahmen der Integrativen Beschäftigung sorgt er für Ordnung in der Tischlerei und hilft beim Hobeln und Lackieren mit. Nicht zuletzt deshalb, entschloss sich der Familienbetrieb aus Weng dazu, in diesem Jahr anstelle von Kunden-Weihnachtsgeschenken einen sozialen Beitrag zu leisten und übergab eine Spende von 2.000 Euro an die Werkstätte Braunau.

„Seit Jahren besteht ein enger Kontakt zwischen unserer Tischlerei und der Lebenshilfe in Braunau. Wir wissen daher, dass das Geld dort eine sinnvolle Verwendung findet und sind überzeugt davon, dass unsere Kunden das genauso sehen", erklärt Karl Reitinger, Inhaber der Tischlerei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen