HTL Braunau
Vernetzungstreffen der Erstklässlerinnen

5Bilder

Am 7.Oktober 2019 fand in der HTL Braunau wieder ein Vernetzungstreffen aller Erstklässlerinnen statt. Es dient dazu, dass sich die Mädchen untereinander besser kennen lernen und auch besser klassenübergreifend Freundschaften schließen können.

Insgesamt 55 Mädchen besuchen heuer die ersten Jahrgänge, das sind bereits über 23 % aller Newcomer. Die Rate der Mädchen in der HTL Braunau steigt stetig an. Über die ganze Schule gesehen sind es bereits knapp 20 %, das sind 188 Mädchen.
Die Zeiten haben sich in den letzten 20-30 Jahren geändert. War es früher eine Seltenheit ein Mädchen in einer HTL anzutreffen, ist dies in der HTL Braunau schon lange nicht mehr so. Es gibt bereits zwei Klassen, in denen sogar mehr Mädchen als Jungs sitzen. Es gibt aber auch Klassen, in denen nur eine Handvoll Mädchen unter vielen männlichen Kollegen ist und daher ist es nach wie vor wichtig, die Erstklässlerinnen untereinander zu vernetzen.
„In der HTL Braunau achten wir ganz besonders darauf, dass sich alle Schülerinnen und Schüler wohl fühlen. Wir veranstalten dafür Kennlern- und Kommunikationstage, achten im Unterricht darauf, planen viele soziale, sportliche und gemeinschaftliche Aktivitäten und veranstalten eben auch eine Doppelstunde „Kennenlernen“ für die Mädchen der ersten Klassen“, so AV Gerda Schneeberger, die maßgeblich am Gelingen dieser Aktion beteiligt ist.
Im Rahmen dieses Vernetzungstreffens, bei dem auch viele Mädchen aus höheren Jahrgängen mitgeholfen haben, werden wichtige Themen angesprochen, wie „wo finde ich Hilfe bzw. Ansprechpersonen, wenn ich diese brauche?“, „wo kann ich mithelfen, wenn ich das möchte?“ und „wir als Mädchen in der HTL sind eine große Gemeinschaft“.
„Mädchen sind oft sehr gewillt, bei sozialen oder freiwilligen Aktivitäten mitzumachen, wenn sie sich in ihrem Umfeld wohl fühlen. Daher war es uns ein großes Anliegen, diese Vernetzungstreffen einmal im Schuljahr ins Leben zu rufen, um die beste Grundlage dafür zu schaffen“, meint Karin Gaisbauer, die als Mädchenbeauftragte der HTL Braunau eine der wichtigsten Ansprechpartnerinnen für Mädchen ist.
Neben wichtigen Informationen zum Schulalltag und der Vernetzung durfte natürlich das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Es gab ein gesponsertes Frühstück, bei dem es an nichts fehlte. Die Teilnehmerinnen hatten viel Spaß beim Vernetzungstreffen, besonders als die Sitzordnung mehrmals getauscht wurde, damit sich wirklich eine gute Durchmischung ergab. „Ich finde es toll, dass in der HTL besonders auf uns Mädchen geschaut wird. Es ist doch eine kleine Umstellung, wenn plötzlich nicht mehr ganz so viele Mädchen in derselben Klasse sind. Allerdings habe ich heute beim Treffen gemerkt, dass wirklich viele Mädchen in den ersten Klassen begonnen haben. Ich hab´ gar nicht alle kennen lernen können, so viele sind es gewesen. Ich hoffe, dass sich daraus Freundschaften ergeben, die lange halten“, so eine begeisterte Teilnehmerin aus dem 1. Jahrgang.

Autor:

HTL Braunau aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.