Filmdoku über den Glasmacherort Schneegattern
Zeitzeugen berichten von ihrem Arbeitsleben

4Bilder
  • Foto: Verein GlasKultur Schneegattern
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Über die Geschichte der Schneegatterer Glaskunst gibt es bald einen Film.

LENGAU. Am 30. Juni 2009 gingen die Schmelzöfen der Riedel-Glashütte in Schneegattern (Gemeinde Lengau) aus und die Glasproduktion wurde eingestellt. Eine Ära von über 220 Jahren Glasfertigung fand damit sein Ende.

2018 hat sich der Verein „GlasKultur Schneegattern“ formiert. Dessen Ziel ist es, die Kunst der Schneegatterer Glasbläser zu dokumentieren und für die Nachwelt zu erhalten. In einem geplanten Glasmuseum sollen Exponate der ehemals vier verschiedenen Glashütten gezeigt werden. Der Grundsatzbeschluss der Gemeinde Lengau für den Bau des Museums liegt bereits vor. 

Am 3. Oktober 2020 fanden nun die ersten Filmaufnahmen im Studio von „Writers Company Media“ in Moosdorf statt. Dabei berichteten Zeitzeugen vor laufenden Kameras von der Geschichte der Glashütten und erzählten von ihrem Arbeitsleben. Im Fokus der Dokumentation stehen auch die Schicksale der oft hart getroffenen Menschen.

Der fertige Film „Das Glas und seine Menschen“ soll die Entwicklung der Glasindustrie Schneegatterns dokumentieren und später bei Führungen im Glasmuseum gezeigt werden. Das Projekt wurde von LEADER genehmigt und wird vom Land OÖ kofinanziert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen