AMAG: Vertrag von Vorstandsvorsitzenden verlängert

Verträgsverlängerung: Helmut Wieser bleibt der AMAG bis 31. Dezember 2019 als Vorstandsvorsitzender erhalten.
  • Verträgsverlängerung: Helmut Wieser bleibt der AMAG bis 31. Dezember 2019 als Vorstandsvorsitzender erhalten.
  • Foto: AMAG
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

RANSHOFEN. In seiner Sitzung am 13. Juni hat der Aufsichtsrat der AMAG Austria Metall AG die Vertragsverlängerung von Vorstandsvorsitzenden Helmut Wieser bis zum 31. Dezember 2019 beschlossen. "Die AMAG befindet sich auf einem erfolgreichen Wachstumskurs in einem dynamischen Markt. Das bewährte Vorstandsteam hat dazu wichtige Weichenstellungen im Unternehmen vorgenommen und die Geschäftsentwicklung vorangetrieben. Helmut Wieser hat dem Aufsichtsrat sein Interesse mitgeteilt, über das aktuelle bestehende Vertragsende hinaus dem Unternehmen für ein weiteres Jahr zur Verfügung zu stehen. Der Aufsichtsrat wird die Nachfolge rechtzeitig regeln", informiert Josef Krenner, Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die rund 1880 Mitarbeiter erzielten im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 1.036 Millionen Euro bei einem operativen Ergebnis von 164,5 Millionen Euro. Infos auf www.amag.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen