29.09.2014, 09:34 Uhr

Charity-Flohmarkt brachte über 26.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

MOOSDORF. Der Flohmarkt in der Oberinnviertler Gemeinde Moosdorf erbrachte am Sonntag bei strahlend blauem Himmel erneut ein sensationelles Ergebnis: Über 26.000 Euro wurden in der Zeit von 9 bis 16 Uhr von den rund 70 engagierten Helfern eingenommen. Jeder einzelne Cent aus den Verkäufen geht an die Kinderkrebshilfe – und das schon seit 26 Jahren. Im Laufe dieser Zeit konnten vom Flohmarkt-Team aus der Friedensgemeinde Moosdorf in Summe schon über 230.000 Euro an Spendengeldern an die Kinderkrebshilfe überreicht werden.

Seit Freitagfrüh stand das Freiwilligen-Team rund um Familie Aberer unentwegt im Einsatz, um die zahlreichen Flohmarktspenden zu sortieren und verkaufswirksam auszustellen. Von Kinderwägen und Fahrrädern über hunderte Kuscheltiere bis zu alten Gemälden, Gmundner Keramik, jeder Menge Bücher und neuwertiger Kleidung reichte das Angebot, das am Sonntag sieben Stunden lang für enormen Andrang sorgte. Am Ende konnten alle strahlen: Eine erste „Hochrechnung“ erbrachte die großartige Spendensumme von mehr als 26.000 Euro.

Apropos Hochrechnung: 2015 wird der Moosdorfer Flohmarkt am 27. September stattfinden, dem voraussichtlichen Termin der oberösterreichischen Gemeinderats- und Landtagswahlen. Ein Termin, den man sich als Flohmarkt-Fan und Schnäppchenjäger unbedingt im Kalender vermerken sollte!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.