24.08.2016, 08:19 Uhr

Frau bedrohte Polizisten mit Messer

(Foto: Ewald Fr_ch/Fotolia)
ST. JOHANN. Das Landesgericht Ried ordnete gestern in der Früh telefonisch bei der Polizeiinspektion Aspach die Vorführung einer 48-jährigen Frau aus Schnaidt in St. Johann an. Die Frau war nicht zur Hauptverhandlung als Beschuldigte erschienen. Als die Beamten gegen Mittag an der Wohnung der Beschuldigten eintrafen, öffnete sie die Haustüre trotz mehrmaliger Aufforderung nicht. Anschließend bedrohte sie durch die geschlossene Haustür aus Glas den Polizisten mit einem Messer. Trotz mehrmaliger Aufforderung legte sie das Messer nicht weg. Auch mehrere Telefongespräche zwischen den Beamten und der Beschuldigten verliefen ergebnislos.

Das Einsatzkommando Cobra begann anschließend mit dem Zugriff. Daraufhin kam die 48-Jährige unbewaffnet und selbstständig aus dem Haus und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Frau wurde beim Landesgericht Ried vorgeführt und anschließend in die Justizanstalt Ried eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.