29.01.2018, 08:50 Uhr

Jedermann-Biathlon: Trotz Schneemangel ein Erfolg

(Foto: ASVÖ SC Höhnhart)

Der siebte Jedermann-Biathlon ging am Wochenende über die Bühne.

HÖHNHART. Trotz Schneemangels fand der siebte Jedermann Team-Biathlon am vergangenen Samstag in Höhnhart wie geplant statt. 29 Teams zu je drei Sportlern lieferten sich auf der 150 Meter langen Loipe in der Borbet Allianz Arena spannende Duelle. Geschossen wurde mit Luftdruckgewehren auf Klappscheiben.

Den Sieg im A-Bewerb sicherte sich das „Team Stern“ mit Maximilian Barth, Günther Obermair und Gabriel Berger. Die Ränge zwei und drei holten sich die „Triathleten“ und der „FC Schiaßdaneben“. Im B-Bewerb setzten sich die „Gentlemen“ mit Niklas Eichinger, Peter Priewasser und Markus Finsterer durch. Die weiteren Podestplätze gingen an die „Gromma-Hüttn“ und an das „Team Risiko“.

„Es ist toll, dass trotz frühlingshafter Temperaturen so viele Läufer mit dabei waren. Es waren sehr viele Sportler dabei, die zum allerersten Mal Biathlon ausprobiert haben. Wie immer stand der Spaß absolut im Vordergrund“, so Organisator Gerold Sattlecker vom ASVÖ SC Höhnhart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.