04.11.2016, 08:43 Uhr

Spende an Familie in Not

(Foto: Elektroland)
500 Euro übergab der Kameradschaftsbund und das Elektroland Mattighofen für eine Mitarbeiterin, die von der Flut am 1. Juli schwer getroffen wurde.

MATTIGHOFEN. Der Kameradschaftsbund Mattighofen überreichte gemeinsam mit dem Elektroland Mattighofen am 2. November eine 500 Euro Spende an die Familie Kreupl. Frau Kreupl ist seit Jahren im Elektroland Mattighofen beschäftigt. Sie ist ursprüngliche Mattighofnerin, jedoch mittlerweile in Simbach wohnhaft. Ihr neu erworbenes Haus wurde bei der Flutkatastrophe völlig zerstört und bis heute konnte die Familie leider aufgrund der Verwüstung noch nicht in Ihr Heim zurückkehren. Um zu helfen haben sich der Kameradschaftsbund und das Elektroland Mattighofen zur Spende vor Ort entschlossen.

Franz Nussbaumer, Obmann des Kameradschaftsbundes: „Für uns war es sehr wichtig, dass wir einer Mattighofnerin mit unserer Aktion helfen konnten. Darauf sind wir sehr stolz.“

Geschäftsführer von Elektroland Mattighofen, Friedrich Werdecker betont: „Da wir ein Familienbetrieb sind, sind auch unsere Mitarbeiter ein Teil dieser davon. Und in einer Familie hilft man sich gegenseitig.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.