12.12.2017, 09:38 Uhr

Trommelwirbel für Kilis Orchester

Josef Kili ist seit 2003 ehrenamtlich für die Lebenshilfe Braunau im Einsatz. (Foto: Lebenshilfe)

Seit 14 Jahren trommelt Josef Kili mit beeinträchtigten Menschen

BRAUNAU. Ob gemeinsames Musizieren, Sporteln oder einfach ein Kaffeehausbesuch: Die Freiwilligen der Lebenshilfe Braunau sind immer mit von der Partie. Einer von ihnen ist Josef Kili. Seit 14 Jahren leitet er die Trommelgruppe der Werkstätte Braunau. Jeden Mitwoch wird musiziert.

Das Trommeln mit Djemben, verbunden mit Koordinationsübungen steht in der gemeinsamen Musikstunde im Vordergrund. Dabei lernt das Trommelorchester immer neue Rhythmen: "Ich staune immer wieder darüber, welch Rhythmusgefühl und Musikalität zum Teil schwer beeinträchtigte Menschen besitzen", erzählt der Trommellehrer.

Auch viele Vereine und Organisationen unterstützen die Lebenshilfe Braunau: "Freiwillige sind unverzichtbarer Mitgestalter unserer sozialen Lebewelt. Sie lassen andere an ihren Fähigkeiten teilhaben und eröffnen unseren Klienten die Welt nach außen", nahm Gerhard Scheinast, Geschäftsführer der Lebenshilfe OÖ, den Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, zum Anlass, sich bei den Freiwilligen zu bedanken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.