Apotheker gibt Tipps
Mit der Kraft der Natur die Immunfähigkeit erhöhen

Kräuter aus der traditionellen chinesischen Medizin sind besonders gut geeignet, um das Immunsystem zu stärken.
2Bilder
  • Kräuter aus der traditionellen chinesischen Medizin sind besonders gut geeignet, um das Immunsystem zu stärken.
  • Foto: panthermedia/alexraths (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Andreas Hoyer, Apotheker der St. Valentinus- und der Nibelungen-Apotheke in St. Valentin weiß, welches Kraut die Immunfähigkeit erhöht. 

ST. VALENTIN. Die Natur schickt uns Bedrohungen, bietet aber gleichzeitig viel pflanzliche Hilfe. Pflanzliche Wirkstoffe, sowohl aus Europa und Asien, aber auch besonders aus den Urwäldern Süd- und Mittelamerikas haben das Interesse der Wissenschaft geweckt. „Ein Vertreter ist die in Griechenland heimische Cistrose. Diese ist reich an Polyphenolen und hat in zahlreichen Untersuchungen interessante pharmakologische Aktivitäten gezeigt. Sie hat eine gute Wirkung gegen Bakterien und Viren“, sagt der Apotheker. Ein weiterer exotischer Vertreter ist der Astragalus, eine Wurzel aus dem Hochland Chinas. Diese wird als Stärkungsmittel bei Energiemangel und Müdigkeit , sowie zur Entgiftung verwendet. „Astragalus erhöht die Aktivität weißer Blutkörperchen und zeigt auch sehr gute Erfolge in der Vorbeugung von Grippe und Erkältungskrankheiten. Auch als natürliche Hilfe bei Allergien wird er in China erfolgreich angewandt“, weiß Hoyer.  

Vitamin C, D und Zink

Pau pereira, ein Baum aus dem brasilianischen Urwald, hat in Tests Wirkung gegen Viren gezeigt. Verwendet wird ein Extrakt aus der Rinde, dem nachgesagt wird, dass er das Immunsystem besonders gut gegen Viren fit macht. Gerade grippale Infekte werden hauptsächlich von Viren übertragen. Die Katzenkralle steigert mit ihren Inhaltsstoffen die Leistung weißer Blutkörperchen und Makrophagen (Zellen die zum Immunsystem gehören). „Sie stellt dadurch ein unspezifisches Immunstimulans dar. Die entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften werden gerade näher erforscht.“ Nicht vergessen darf auf das bewährte Vitamin C, Vitamin D und Zink. Hoyer: „Besonders Vitamin D soll durch die lange Heimquarantäne und wenig Bewegung an der Sonne zugeführt werden. Qualitativ hochwertige Produkte finden Sie in über 1400 Apotheken Österreichs.“

Kräuter aus der traditionellen chinesischen Medizin sind besonders gut geeignet, um das Immunsystem zu stärken.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen