Ein Tag in Hinterthal

19Bilder

MARIA ALM. Sich wohlfühlen, nichts tun und ein paar Tage lang einfach nichts wollen, so die Botschaft, die das umfangreiche Spa des Urslauerhofs in Hinterthal seinen Gästen schenkt. Der Haken an der Sache ist nur: Es gibt in diesem Spa sehr viel, das man tun will. Ob Hallenbad mit Außenbecken, Zirbensauna, Dampfbad, Tepidarium, Infrarotkabine oder vielleicht doch einen Hollersaft mit Edelsteinwasser trinken? Letzteres würde dem Nichtstun schon am meisten entgegen kommen. Eine entspannende Pause hat man sich nach einem langen Skitag im Reich des Hochkönigs auch wahrlich verdient. 150 Pistenkilometer warten auf den winterlichen Abenteurer.

Vernetzte Pisten
Seit dem Vorjahr sind auch alle miteinander verbunden. Der Skibus nach Hinterthal ist Geschichte, nun geht es mit der modernen Gondelbahn auf eine Piste, die bei Pulverschnee bislang ein wahrer Geheimtipp war. Das gesamte Gebiet mit 33 Liftanlagen setzt auf nachhaltigen Skitourismus. Selbst die Schneekanonen stehen friedlich eingebettet in der Natur und warten auf den Notfalls-Einsatz.

Umso besser, wenn der nicht kommt. Dann kann man sich, gestärkt von Eierspeise, Müsli, frischen Bio-Säften oder Walnussbrot mit Topfen, direkt gegenüber des Urslauerhofs, auf den beheizten Sessellift setzen und den Skitag beginnen. Vielleicht mit der Königstour – eine Runde durch das gesamte Gebiet. Dazwischen gibt es ein paar feine Routen und lange Varianten für geübte Skifahrer.

Abfahrt, Abendessen, Nachtruhe
Nach einer kleinen Rast bei Jagatee und Skiwasser geht die Abfahrt direkt vor die Tür des Urslauerhofs. Dort wartet nach Sauna und Co. schon das Abendesse. Und das kann etwas länger dauern! Auf die Auswahl am Vorspeisenbuffet folgen Suppe, Hauptgang und Dessert.

Ein glücklich machender Abschluss eines schönen, sportlichen und entspannenden Skitages. Und das schönste daran? Ab dem nächsten Morgen kann man diesen wunderbaren Tag gleich noch einmal erleben!

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Ulrike Grabler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.