Bezirkshauptmannschaft
Gesundheitsämter in ganz Salzburg erhielten Verstärkung

BH Reinhold Mayer, hier mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer, hat in der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung die Gruppe Gesundheit auf 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt.
  • BH Reinhold Mayer, hier mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer, hat in der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung die Gruppe Gesundheit auf 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt.
  • Foto: LMZ/Neumayr/Leo
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Bezirkshauptmannschaften haben rasch und unkompliziert umstrukturiert. Gesundheit der Bevölkerung hat oberste Priorität.

FLACHGAU. Die Gesundheitsämter in den Salzburger Bezirken haben derzeit alle Hände voll mit der Eindämmung und Bewältigung der Corona-Krise zu tun. Sie müssen Bescheide ausstellen, Kontaktpersonen von positiv Getesteten eruieren und die Betroffenen informieren, was zu tun ist.

„Die Leistung der Bediensteten ist enorm“,

ist Personalreferent Landesrat Josef Schwaiger überzeugt.

Blick in den Flachgau

In der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung wurde die Gruppe Gesundheit, die im Regelbetrieb mit sechs Mitarbeitern das Auslangen findet, auf ganze 70 aufgestockt, davon kommen 14 aus dem Amt der Landesregierung.

„Natürlich geht das zu Lasten anderer Bereiche. Es können hier nur mehr die allerwichtigsten Dinge erledigt werden, aber die Gesundheit der Salzburgerinnen und Salzburger hat oberste Priorität“,

betont Bezirkshauptmann Reinhold Mayer, der sich für das große Verständnis dafür bei den Flachgauern bedankt.
Weitere interessante Nachrichten gibt es >>HIER<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen