Ringsport
Walser Ringer überrascht bei der Europameisterschaft

Der Ringer Markus Ragginger in Aktion bei der Europameisterschaft in Warschau (Polen).
3Bilder
  • Der Ringer Markus Ragginger in Aktion bei der Europameisterschaft in Warschau (Polen).
  • Foto: A.C. Wals
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Der 21-jährige Nachwuchsringer Markus Ragginger des Ringerclubs A.C. Wals holt bei der Ringer-Europameisterschaft in Warschau sensationell den fünften Platz.

WALS-SIEZENHEIM. Zum Abschluss der Ringer-Europameisterschaft in Warschau (Polen) sorgte der Ringer Markus Ragginger vom Ringerclub A.C. Wals in der Gewichtsklasse bis 97 Kilo im Griechisch-Römischen Stil mit dem fünften Platz für die Top-Leistung der österreichischen Nationalmannschaft und damit zugleich für eine kleine Sensation.

Markus Ragginger erringt den fünften Platz 

Der Ringer Markus Ragginger vom A.C. Wals hat den sensationellen fünften Platz bei der Europameisterschaft erreicht.
  • Der Ringer Markus Ragginger vom A.C. Wals hat den sensationellen fünften Platz bei der Europameisterschaft erreicht.
  • Foto: A.C. Wals
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Der 21-jährige Heeressportler und Vorzeige-Athlet des A.C. Wals musste in der ersten Runde gegen Welt- und Europameister Musa Evloev aus Russland nach einem starken Kampf im Viertelfinale zunächst eine Niederlage hinnehmen. Markus Ragginger konnte aber in der Hoffnungsrunde wieder antreten und bezwang dort zuerst den starken Ukrainer Evgeni Saveta klar. Diesen Sieg hatten ihm nicht einmal Experten zugetraut und war eine Meisterleistung der Extraklasse. Im Kampf um die Bronzemedaille bot Markus Ragginger erneut eine sehr starke Leistung. Er musste sich aber gegen den aus Georgien stammenden Junioren-Weltmeister und Vize-Europameister Nikoloz Kakhelashvili der im Moment im Dienste von Italien kämpft geschlagen geben. Am Ende erreichte Markus Ragginger den sensationellen fünften Platz bei der Ringer-Europameisterschaft in Warschau (Polen).

Freude beim ganzen Team ist groß

Markus Ragginger mit seinen Teamkollegen bei der Europameisterschaft in Warschau (Polen).
  • Markus Ragginger mit seinen Teamkollegen bei der Europameisterschaft in Warschau (Polen).
  • Foto: A.C. Wals
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Sportdirektor Benedikt Ernst, Nationaltrainer Jenö Bodi und Assistenztrainer Amer Hrustanovic sind überglücklich und freuen sich über den großen Leistungssprung von Markus Ragginger.

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen