Musterhauspark Eugendorf
Häuslbauer: Fix und fertig liegt im Trend

Jakob Reiter, GF Musterhauspark, Helene Karmasin, Meinungsforscherin und Thomas Scheriau, GF von ELK.
3Bilder
  • Jakob Reiter, GF Musterhauspark, Helene Karmasin, Meinungsforscherin und Thomas Scheriau, GF von ELK.
  • Foto: Musterhauspark
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Eine Studie ergab, dass Fertighauszentren eine wichtige Informationsplattform für die Bauherren sind.

EUGENDORF. "Das Einfamilienhaus ist ein zentraler Wunsch der Menschen und gilt in der Gesellschaft als Symbol für ein geglücktes Leben", weiß Marktforscherin Helene Karmasin, die im Auftrag von Musterhauspark eine Studie erstellte, inwieweit Fertighauszentren die Kaufentscheidung beeinflussen.

Zwei Arten Häuslbauer

Helene Karmasin bestätigt, dass die Fertighauszentren eine wichtige Entscheidungshilfe für Hauskäufer sind.
  • Helene Karmasin bestätigt, dass die Fertighauszentren eine wichtige Entscheidungshilfe für Hauskäufer sind.
  • Foto: Musterhauspark
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Dabei stellte sie fest, dass es zwei Gruppen von Häuslbauern gibt. Die einen wollen eine Festung für die Ewigkeit, die anderen erleben sich als flexibler, offener und wollen Zeit und Nerven beim Bauprozess sparen. "Das sind die, die nicht bauen wollen, sondern kaufen", so Karmasin. Und das werden immer mehr.

Anteil steigt

Die Anzahl der Fertigteilhäuser insgesamt stieg im letzten Jahr um drei Prozent auf 27,4 Prozent an. Und: "Fast jedes zehnte Einfamilienhaus wird in unseren Parks verkauft", ergänzt Jakob Reiter, Geschäftsführer der Musterhauspark GmbH. Denn hier finden die Bauinteressierten alle wesentlichen Hersteller an einem Ort und können vergleichen, sich beraten lassen und die Häuser "erleben". Das machen auch die, die massiv bauen wollen. "Rund 60 Prozent der Bauinteressierten haben während des Entscheidungsprozesses ein Fertighauszentrum besucht", so Karmasin. Die Zahlen sind mit ungefähr 130.000 Interessenten sehr gut. "Trotz Corona hatten wir letzten Sommer mehr Besucher als im Vorjahr", so Reiter. Auch Thomas Scheriau, Geschäftsführer von Elk, ist überzeugt vom Konzept Musterhaus und dem Musterhauspark: "Ein Plan liefert die Basisinformationen, aber er kann nicht emotional überzeugen. Das kann nur das Haus selbst.

Konkurrenz belebt

Ob es dann ein Elk-Haus wird, liegt an uns." Denn der Erfolg dieser Plattformen hängt für Scheriau wesentlich von den Ausstellern und konkurrenzfähigen Angeboten ab. Das sieht auch Reiter so: "Die Verpflichtung unserer Hersteller zu hoher Qualität und Kundenorientierung sowie eine gemeinsame Verkaufsplattform mit dem Mitbewerb ist für die Hersteller von Vorteil."

Schlüsselfertig gefragt

"Das große Plus eines Fertigteilhauses ist die Schnelligkeit des Baues", so Reiter. Geschätzt wird aber auch die Fixpreisgarantie und die Gewissheit, alles aus einer Hand zu bekommen. "55 Prozent aller Häuser werden bei uns mittlerweile schlüsselfertig verkauft", so der Geschäftsführer. Und das geht sogar noch weiter: Der Park bietet mit einem Grundstücksmakler und einem Finanzierungsservice ein Rundumpaket an. Zudem plane man im Sommer mit dem Service "Rund ums Haus" eine Plattform für ausgewählte regionale Betriebe, wie etwa Poolhersteller, Stromanbieter, Kaminbauer oder Baumeisterpakete für Fundament und Keller.

You get what you see

Studienerstellerin Karmasin kommt letztendlich zum Schluss, dass ein Besuch des Fertighausparkes Vorurteile der Zweifler gegenüber einem Fertighaus entkräftet, dass Fertighaus-Käufer keine Zeit und Nerven für den Hausbau verschwenden wollen und auf Sicherheit in jeder Beziehung setzen.

Würdest du dich für ein Fertighaus oder ein Massivhaus entscheiden?

Das könnte dich auch interessieren.....
Hier findest du weitere aktuelle Berichte...

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen