31.08.2014, 15:00 Uhr

Ein rundum gelungener Zweckbau

V.l.: Architekt Peter Sieberer, Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) OBI Raimund Heissl, OFK-Stellvertreter BI Gerhard Tüchler und Bürgermeister Markus Kurcz vor dem neuen Feuerwehrgebäude in Elixhausen.

Die neue Feuerwehr Elixhausen wurde offiziell eröffnet.

ELIXHAUSEN (fer). „Ich bin echt stolz darauf, was wir hier geschafft haben“, freut sich Elixhausens Bürgermeister Markus Kurcz zu berichten. Das neue Feuerwehrgebäude gegenüber vom Sportplatz konnte im Kostenrahmen errichtet werden, es erfüllt alle geplanten Erfordernisse und ist hochmodern. Es ist zudem besonders energieeffizient gebaut worden – das Gebäude hat eine außergewöhnlich gute Dämmung, und geheizt wird mit heimischen Rohstoffen, mit Pellets. „Wir sind aber schon knapp an den Werten eines Niedrigenergiehauses“, so der verantwortliche Architekt, Peter Sieberer von der Hallwanger Architektengemeinschaft „freiraum Architekten“. Er konnte sich gegen drei Mitstreiter aus Innsbruck, Salzburg und Hallein durchsetzen. „Herrn Sieberers Pläne erfüllten allen erforderlichen Vorraussetzungen, sie waren optisch hochmodern und durchdacht, und er konnte das Ganze im bewilligten Kostenrahmen veranschlagen“, freut sich Kurcz anlässlich der offiziellen Eröffnung am Wochenende zu berichten. „Es wäre auch ein No-Go gewesen, für solche Maßnahmen Darlehen aufnehmen zu müssen“, ergänzt der Ortschef.

Seit Ende Juni wird das neue Gebäude bereits benutzt, die komplette Übersiedelung aus dem alten Gebäude ist aber noch nicht komplett abgeschlossen. Sobald die Feuerwehr aus dem alten Gebäude raus ist, wird dort umgebaut: Volkshochschule, Schule, Jugendtreff und Bibliothek werden dann mehr Platz im Haus bekommen. Für Elixhausener Vereine und den Hilfsdienst gibt es übrigens großzügig angelegte Lagerräume im neuen Feuerwehrgebäude, was es zu einem kommunalen Multifunktionsgebäude macht. Darauf ist man nun bei der mittlerweile bereits 103 Jahre alten Feuerwehr besonders stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.