29.11.2017, 00:00 Uhr

Müllentsorgung zur Weihnachtszeit

Müllentsorger Roland Buchschartner ist um eine saubere Umwelt bemüht.
Um die Weihnachtszeit rechnet Müllentsorger Buchschartner in Mondsee mit Mehrarbeit.
FUSCHLSEEREGION (schw). Nach Weihnachtseinkäufen ist das Müllaufkommen wesentlich mehr. "Grundsätzlich gibt es immer viel Müll", so Geschäftsführer Roland Buchschartner vom Müllentsorgungsbetrieb mit Stammsitz in Mondsee, der mit seinen fleißigen Helfern auch am Heiligen Abend und zu Silvester bis abends den Müll bei der Bevölkerung in Flachgauer Gemeinden und im angrenzenden Oberösterreich abholt. Heuer leidet der Betrieb aufgrund mehrerer aufeinanderfolgender Weihnachtsfeiertage unter Zeitmangel. Oft finden die Müllmänner wegen den Witterungsverhältnissen auch erschwerte Bedingungen vor. "Wir bitten die Bevölkerung, dass sie die Wege zu den Mülltonnen vom Schnee frei halten. Das erleichtert unsere Arbeit sehr", weiß Buchschartner aus Erfahrung. Zur Vermeidung von unnötigem Müll empfiehlt der Müllentsorger zum Beispiel, Produkte aus der Region zu beziehen, um Plastik zu vermeiden. Um Platz zu sparen, ist es sinnvoll, Schachteln zusammenzufalten. Ein heikles Thema sind Batterien und Akkus von ferngesteuertem Spielzeug oder ähnlichen Waren. "Akkus sind sehr gefährlich, wenn sie deformiert sind oder starke Hitze entwickeln. Dabei kann es zu Bränden kommen. Eine fachgerechte Entsorgung ist umso wichtiger", so Buchschartner, der mit 35 Mitarbeitern das ganze Jahr über für eine saubere Umwelt im Einsatz ist. Im vergangenen Jahr feierte das Unternehmen sein 50-jähriges Firmenjubiläum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.