NACHRUF
Direktor Franz Rührnößl (61) verstorben

Franz Rührnößl war von 2011 bis 2020 Direktor des Freistädter Gymnasiums.
3Bilder
  • Franz Rührnößl war von 2011 bis 2020 Direktor des Freistädter Gymnasiums.
  • Foto: Erwin Pramhofer
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT, ST. LEONHARD/FR. "Ich hoffe, dass ich durch meine Arbeit als Direktor zur Weiterentwicklung unserer Schule einiges beitragen kann, dass sie unseren Schülern eine hohe Unterrichtsqualität bietet und dass sie die Schüler im umfassenden Sinn studienfähig und im besten Sinn lebenstüchtig macht." Diese Worte schrieb Franz Rührnößl im Jahr 2017 – anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des Freistädter Gymnasiums – in seinem persönlichen Steckbrief. Rührnößl war seit 2011 Direktor und hat in dieser Zeit der traditionsreichen Schule in der Zemannstraße seinen Stempel aufgedrückt. Er muss vieles richtig gemacht haben, denn in seiner Ära kletterte die Anzahl der Schüler auf einen nie dagewesenen Höchststand.

Korrekt, höflich, einfühlsam

In seiner Tätigkeit als Schulleiter zeichneten ihn Korrektheit, Höflichkeit und ein tief gehendes Einfühlungsvermögen aus. Bis zuletzt war der Sprecher des oberösterreichischen AHS-Direktoren-Verbandes pädagogischen Neuerungen gegenüber sehr aufgeschlossen. Die Interessen der Schüler lagen ihm stets am Herzen. Beliebt war Rührnößl aber nicht nur bei den Schülern, sondern auch bei den Lehrern. "In der Corona-Zeit hat er seine Liebe zum Brotbacken entdeckt und das Kollegium mit seinen Produkten verwöhnt", sagt eine Lehrerin. Rührnößl, selbst ein Kind des Gymnasiums (Maturajahrgang: 1978), studierte an der Paris-Lodron-Universität Salzburg Deutsch und Englisch. 1989 promovierte er "sub auspiciis praesidentis", was nur ganz wenigen vorbehalten ist.

Pfarre und Faustball

Trauer herrscht nicht nur im Gymnasium Freistadt, sondern auch in Rührnößls Heimatgemeinde St. Leonhard. Auch dort war der Sohn des ehemaligen Bürgermeisters sehr beliebt. Er engagierte sich in der Pfarre und im Sport. Als die St. Leonharder Faustballerinnen ihre Hochblüte erlebten, war Rührnößl Trainer des erfolgreichen Teams. Als Präsident des OÖ Faustballverbandes bekleidete er sogar eine überregionale Funktion. Franz Rührnößl war verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Gymnasium Freistadt

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen