GLEICHENFEIER
Modern wohnen liegt in Windhaag im Trend

Vertreter der Wohnungsgenossenschaft Lebensräume, der Gemeinde und der Baufirmen stießen auf die Fertigstellung des Rohbaus an.
  • Vertreter der Wohnungsgenossenschaft Lebensräume, der Gemeinde und der Baufirmen stießen auf die Fertigstellung des Rohbaus an.
  • Foto: Wohnungsgenossenschaft Lebensräume
  • hochgeladen von Carina Pilgerstorfer

WINDHAAG. Die Dachgleiche konnte am Mittwoch, 1. Juli, beim 3. Lebensräume-Wohnhaus im Ortszentrum von Windhaag bei Freistadt gefeiert werden. Mit Verantwortlichen der Wohnungsgenossenschaft Lebensräume, der Gemeinde und der bauausführenden Firmen wurde auf die Fertigstellung des Rohbaus angestoßen.

Sechs Mietwohnungen sind in dem modernen Bau untergebracht und warten schon auf ihre Mieter. Es ist schon das 3. Wohnhaus der Lebensräume, das in Windhaag bei Freistadt gebaut wird. Der Spatenstich für das erste Wohnhaus erfolgte 2008. Danach folgte 2016 das Zweite und nun das Dritte.

Die sechs neuen Wohnungen haben zwischen 59 und 81 Quadratmeter. Arzt, Nahversorger, Kaffeehaus, Schulen, Kindergarten, Gemeindeamt, Gasthäuser und Freizeitanlage liegen gleich in der Nachbarschaft und sind fußläufig zu erreichen. Zu Jahresende 2020 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

Weitere Vorteile der Wohnungen:
• Niedrigstenergiebauweise
• Durchdachte Grundrisse
• Hochwertige Ausstattung
• Großzügige Loggien/Balkone

Interessierte melden sich direkt bei der Wohnungsgenossenschaft Lebensräume oder am Gemeindeamt Windhaag bei Freistadt.

„Wir freuen uns schon, wenn das Bauprojekt beendet ist und alle Wohnungen bezogen sind. Mit der Wohnungsgenossenschaft ‚Lebensräume‘ haben wir einen tollen Partner in Sachen Wohnhausbau gefunden! Mit der ausführenden Baufirma NSB Schaumberger hat auch eine Windhaager Firma den Zuschlag für die Errichtung erhalten. So bleibt die Wertschöpfung doppelt im Ort.“ sagt Bürgermeister Martin Kapeller bei der Gleichenfeier.

„Ich war letztes Jahr das erste Mal in Windhaag und war überrascht, dass es hier so eine gute Infrastruktur gibt. Unsere Mieter fühlen sich hier bestimmt besonders wohl.“ Meint der Geschäftsführer der Lebensräume Rudolf Hemetsberger bei seiner Begrüßung.

Viele Bauprojekte in Windhaag:
Auch im Siedlungsgebiet Aufeld wird Parzelle um Parzelle zu einem gemütlichen Eigenheim. Vor kurzem gab es schon eine Besprechung, wo man für ein aktives Siedlungsleben den Spielplatz unterbringen will.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen