Pensionist nach Forstunfall in Lebensgefahr

NEUSSERLING. In Neußerling (Bezirk Urfahr-Umgebung) wurde heute ein 79-jähriger Pensionist bei Waldarbeiten schwer verletzt. Der Mann aus Neußerling fällte laut Polizeimeldung in den frühen Morgenstunden in einem Wald nahe seines Bauernhofes eine Eiche.

Beim Umfallen dürfte sich der Baum gedreht und den Pensionisten getroffen haben. Er wurde unter einem Ast eingeklemmt und schwer verletzt. Gegen 10:15 Uhr entdeckten Spaziergänger das Unglück und alarmierten die Rettungskräfte. Der 79-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber "C 10" in das AKH geflogen. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen