Vandalismus am Bahnhof Pregarten: Jugendbande ausgeforscht

PREGARTEN. Nach umfangreichen Erhebungen konnten Polizisten der Polizeiinspektion Pregarten die Beschädigungen am Getränkeautomaten am Bahnhof Pregarten klären. Als Täter forschten die Beamten vier betreute Jugendliche aus Linz, Gaspoltshofen, Marchtrenk und Wolfsegg am Hausruck, im Alter zwischen 15 und 16 Jahren aus.

Ein 15-Jähriger wollte in die Automatenfront aus Plexiglas ein Loch brennen, um diese herunterzureißen und dadurch zur Geldlade zu gelangen. Der Versuch misslang jedoch. Der Schaden beträgt 800 Euro. Außerdem haben die jugendlichen Täter Papierhandtücher aus der Herrentoilette an die Wände geklebt und zu Boden geworfen.

Die Jugendlichen werden angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen