23.09.2014, 09:28 Uhr

Lenker konnte sich selbst aus Wrack befreien

(Foto: Fotolia/Benjamin Nolte)
PREGARTEN. Aus seinem total beschädigten Auto konnte sich ein 36-jähriger Zeitungszusteller aus Linz am Dienstag, 23. September, befreien. Gegen 2.10 Uhr war der Mann auf der Gutauer Landesstraße (L 1472) unterwegs, als er im Ortschaftsbereich von Wörgersdorf in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und rechts von der Fahrbahn abkam. Er prallte gegen einen Wasserdurchlauf, wodurch sich das Fahrzeug überschlug und seitlich zum Liegen kam. Nachdem er sich selbst befreit hatte, wurde der Lenker durch das Rote Kreuz Pregarten mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz gebracht. Ein Alkovortest verlief negativ. Die FF Selker-Neustadt führte die Fahrzeugbergung durch. Da bei dem beschädigten Fahrzeug der Tankdeckel herausgerissen wurde und Diesel in unbekannter Menge in die dortige Straßenböschung ausgetreten war, wurde mit der Bezirkshauptmannschaft Freistadt Kontakt aufgenommen.

Quelle: polizei.gv.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.