Dobersberg: Sattelzugfahrzeug stürzt von Brücke in die Thaya

Die Bergung des verunglückten Sattelzugfahrzeuges erwies sich als schwierig.
3Bilder
  • Die Bergung des verunglückten Sattelzugfahrzeuges erwies sich als schwierig.
  • Foto: LPD NÖ
  • hochgeladen von Eva Jungmann

DOBERSBERG. Zu einem spektakulären Unfall kam es am 12. Juni um 19:30 Uhr im Gemeindegebiet von Dobersberg. Ein 39-jähriger kroatischer Staatsbürger lenkte ein Sattelzugfahrzeug mit kroatischer Zulassung samt ungeladenem Anhänger im Gemeindegebiet von Dobersberg auf der B 36 von Merkengersch kommend in Richtung Dobersberg. In der Anfahrt zur Schellingsbrücke dürfte er mit dem Schwerfahrzeug rechts auf das Straßenbankett und ins Schleudern gekommen sein. Das Sattelzugfahrzeug durchbrach danach links das Brückengeländer, stürzte etwa 3-4 Meter in die Tiefe und kam mit den Rädern in der Mitte des Thaya Flusses zum Stehen. Der 39- jährige Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn eingeliefert. Zur Bergung des Schwerfahrzeuges war die Feuerwehr im Einsatz und musste mit einem Bagger das Flussufer abgraben. Vorbeugend wurden Ölsperren errichtet. 

Detaillierter auf www.meinbezirkwaidhofen :-)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen