Jahresbericht der Strahlenschutzgruppe des Bezirkes Gmünd

4Bilder

Die 23 Mitglieder der Feuerwehr-Strahlenschutzgruppe des Bezirkes Gmünd unter dem Strahlenschutzgruppenkommandant Reinhold Zeller absolvierten im vergangenen Jahr 14 Strahlenschutzübungen. Hierbei wurden 113 Mitglieder unter anderen bei der Viertelsübung in Pürbach sowie auch bei der Landesübung in Kernhof bei Lilienfeld eingesetzt und haben insgesamt 1 240 Kilometer zurückgelegt und dabei 592 Übungsstunden absolviert. Es kamen Dosisleistungsmeßgeräte, Kontaminationsnachweisgeräte, ein Portalmonitor und weiteres Strahlenschutzgerät zum Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen