13.12.2017, 16:15 Uhr

„Alle Jahre wieder…“ karitativer Punsch- und Glühweinstand der Gmünder Jungärzte

Gemütliches Treffen beim Punsch- und Glühweinstand der Gmünder Jungärzte. (Foto: privat)

Reinerlös des Punsch- und Glühweinstandes der Jungärzte des Landesklinikums Gmünd wird wieder zur Gänze gespendet.

GMÜND. Einer vierzehnjährigen Tradition folgend engagierten sich auch heuer wieder die Jungärzte des Gmünder Krankenhauses in ihrer Freizeit und verkauften in den vorweihnachtlichen Abendstunden des 4. und 5. Dezembers Punsch, Glühwein und Mohnzelten für einen guten Zweck. Die kulinarischen Genüsse wurden in bewährter Art und Weise zuvor von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Küchenteams vorbereitet.
„Mit dem Reinerlös sollen Einrichtungen die sich besonders für Mitmenschen engagieren oder hilfsbedürftige Privatpersonen unterstützt werden. Heuer fiel die Wahl auf die Stiftung Kindertraum“, informiert Jungärztevertreter Dr. Stefan Berger.
In der Punschhütte von li: Dr. Oana-Cristina Groza, Dr. Stefan Berger, Dr. Carmen Iancu,
Dr. Marek Lindis, Dr. Octavian Iancu, Dr. Miroslav Bazant und Dr. Sandra Mader.
Auch Heidi Oberbauer, Ondrej Skrivanek, Petra Binder, Markus Kramann, Maria Ableidinger, Christa Newald, Elisabeth Bittermann, Marion Grüneis, Eveline Emetsberger, Dr. Herbert Frank, Alfred Ableitinger und Eva Pekarova besuchten den Punsch- und Glühweinstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.