Stoßwelle - nicht operative Therapieform von vielen Erkrankungen

Einsatz eines  Stoßwellentherapie-Gerätes bei Fersensporn.
2Bilder

Die Stoßwellentherapie setzen viele Ärzte seit Jahren erfolgreich in der Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat ein. Viele Patienten kennen und wissen aber über die unterschiedlichen Einsatzgebiete einer Stoßwelle häufig nicht Bescheid.

Stoßwellen kann man bei Kalkschulter, Tennis- und Golferellbogen, Mausarm, Patellaspitzensyndrom (Jumpers knee), Schienbeinschmerzen, Achillessehnenschmerzen, Fersensporn, Wundheilungsstörungen und Cellulitis einsetzen.

Da die Behandlung weitgehend schmerzfrei und bei einer gezielten Anwendung nahezu ohne Belastung des umliegenden Gewebes ist, bietet diese Behandlungsmethode letztlich eine nicht operative Alternative gegenüber den immer noch häufig empfohlenen Operationen. Um aber einen guten Erfolg mit dieser Methode zu erhalten, bedarf es eines erfahrenen und versierten Anwenders.

Wer genaueres zu dieser Methode wissen möchte, der sollte sich direkt bei uns darüber informieren. Wir beraten Sie gerne und können Ihnen auch sagen, wo Sie Ärzte, die diese Methode einsetzen, finden können. Wir können Ihnen für Ihr Bundesland jeweils Anwender nennen.

Rufen sie uns an unter +43 664 2175002

Einsatz eines  Stoßwellentherapie-Gerätes bei Fersensporn.
Stoßwellengerät

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen