market-Studie
Pöttinger ist bei der Lehrausbildung unter den Besten

 V.l.n.r.: Werner Beutelmeyer überreicht den „market Quality Award“ an das Team um Markus Müller - Ausbildungsleiter gewerbliche Lehrlingsausbildung, Jörg Lechner – Geschäftsführer Produktion & Materialwirtschaft, Claudia Mayr – Ausbildungsleiterin kaufmännische Lehrlingsausbildung, Herbert Wagner - Geschäftsführer HR & IT, Doris Hechenberger – Bereichsleiterin Human Relations und Raimund Hohensinn – Bereichsleiter Produktion.
  • V.l.n.r.: Werner Beutelmeyer überreicht den „market Quality Award“ an das Team um Markus Müller - Ausbildungsleiter gewerbliche Lehrlingsausbildung, Jörg Lechner – Geschäftsführer Produktion & Materialwirtschaft, Claudia Mayr – Ausbildungsleiterin kaufmännische Lehrlingsausbildung, Herbert Wagner - Geschäftsführer HR & IT, Doris Hechenberger – Bereichsleiterin Human Relations und Raimund Hohensinn – Bereichsleiter Produktion.
  • Foto: Pöttinger
  • hochgeladen von Michaela Klinger

Das Grieskirchner Familienunternehmen Pöttinger erhielt eine Auszeichnung für seine hervorragende Lehrlingsausbildung und übernimmt damit eine Vorreiterrolle im Bezirk.

GRIESKIRCHEN. Das Linzer market Institut führt regelmäßig Untersuchungen zur Attraktivität von Arbeitgebern durch.  Auch die Lehrausbildung wurde bewertet. Hier zählt der Landtechnikhersteller Pöttinger zu den Top drei Arbeitgebern und erhält daher den „market Quality Award“.

Lehrlinge essenziell für die Zukunft

Die Lehre ist Fundament des wirtschaftlichen Erfolges. Junge Menschen entwickeln sich ständig weiter und sind dadurch für ein Unternehmen sehr wichtig, da sie auch die Führungskräfte von morgen sind. Umso wichtiger ist es also für Unternehmen, im Wettbewerb um die besten Köpfe und Hände im Land von der arbeitsmarktrelevanten Bevölkerung als attraktiver Lehrausbildner wahrgenommen zu werden. Genau das gelingt der Pöttinger Landtechnik GmbH mit einer Top drei Bewertung unter den Leitbetrieben in Oberösterreich.
Grund genug für market Institutsvorstand Prof. Dr. Werner Beutelmeyer, das Team von Pöttinger in Grieskirchen zu besuchen, um den „market Quality Award – Lehrausbildung TOP 3 in OÖ 2020“ zu überreichen. Neben der herausragenden Bewertung der Lehrausbildung zählt Pöttinger auch beim Thema Betriebsklima, also der Qualität des Zusammenarbeitens der Beschäftigten, zu den 10 am besten bewerteten Arbeitgebern.

Rund 70 Lehrlinge in Ausbildung

Der international tätige österreichische Familienbetrieb hat schon mehr als 1.000 junge Leute ausgebildet. Aktuell umfasst das Lehrlingsteam rund 70 junge Menschen, die rotierend in regelmäßigen Abständen Einblicke in die unterschiedlichen Geschäftsbereiche erhalten und somit ihre Stärken kennenlernen.
Aber nicht nur die Lehrausbildung, sondern das Betriebsklima im Allgemeinen wird von der arbeitsmarktrelevanten Bevölkerung in Oberösterreich als sehr positiv wahrgenommen. Ein wertschätzendes Miteinander mit persönlichen Beziehungen sorgt für eine lange Betriebszugehörigkeit.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen