15.10.2016, 11:57 Uhr

Große Bauprojekte in St. Michael gehen an den Start

5 Starterwohnungen und 5 Betreubare Wohnungen baut die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft jetzt in der zentral gelegenen Schulstraße.

ST. MICHAEL (kv). Doch die "bewegte Gemeinde", wie Bürgermeister Erich Sziderits verrät, plant gemeinsam mit der OSG auch eine neue Polizeistation und bei Bedarf zwei weitere Wohnhäuser für rund 4,5 Millionen Euro. "Für den Polizeistützpunkt fehlt allerdings noch die Genehmigung vom Innenministerium", sagt OSG-Chef KommR. Dr. Alfed Kollar.

Von der Idee zum Spatenstich

Bauausschussobmann Reinhard Karlovits, Bürgermeister Erich Sziderits und Alfred Kollar haben gemeinsam ein großes Projekt auf die Beine gestellt. Die Gemeinde erkannte den Bedarf an altersgerechten Wohnungen und realisierte deren Bau. Der zentral gelegene Standort bietet die passende Infrastruktur und gibt es bereits reges Interesse an den Wohnungen. Geplantes Bauende ist Herbst 2017. "Ich freue mich besonders, dass wir nach einer 20-jährigen Schaffenspause wieder in St. Michael tätig werden dürfen und dann gleich mit einem so tollen Projekt", so Kollar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.