Tourismus
Güssing sieht Tourismuspotenzial bei ungarischen Gästen

Die ungarischen Journalistinnen Dorka Gyárfás und Adrienn Kurucz vom Onlineportal wmn.hu wurden von Stiftungsadministrator Gilbert Lang durch die Burg Güssing geführt.
  • Die ungarischen Journalistinnen Dorka Gyárfás und Adrienn Kurucz vom Onlineportal wmn.hu wurden von Stiftungsadministrator Gilbert Lang durch die Burg Güssing geführt.
  • Foto: Burgstiftung
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Im Nachbarland Ungarn will Güssing neue touristische Einnahmequellen erschließen. "Ich möchte mehr gezielte Werbemaßnahmen setzen und ungarischen Onlineportale nutzen", kündigt Stiftungsadministrator Gilbert Lang.

"Die Burg, die Batthyany-Krypta und der Reliquienschrein des Seligen Fürsten Ladislaus Batthyany-Strattmann in der Basilika verzeichnen schon sehr viele Gäste und Pilger aus Ungarn, dazu Besucher aus der Schweiz, Deutschland, Slowenien, den USA und den österreichischen Bundesländern", berichtet Lang. Beim größten ungarischen Burgensymposion in Sümeg habe sich die Burg Güssing gemeinsam mit der Schlösserstraße präsentiert und habe seinen Bekanntheitsgrad in Ungarn steigern können.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.