13.03.2017, 16:10 Uhr

Gold für Saft aus Kukmirn und Branntwein aus St. Martin

1
Drei Goldmedaillen für ihre Obstsäfte nahmen Adolf Nikles (2.v.l.), Daniela Nikles (3.v.l.) und Helene Nikles (3.v.r.) aus Kukmirn entgegen. (Foto: Landwirtschaftskammer)

Burgenländische Sortensiege für Obstbetrieb Nikles (Kukmirn) und Alois Körbler (St. Martin an der Raab)

Die frisch gekrönte Obstkönigin Jennifer Freismuth hatte beim Galaabend der Landwirtschaftskammer und des Obstbauverbandes gewissermaßen Heimvorteil. Die Kukmirnerin durfte nämlich dem Obstbaubetrieb Hoanzl aus ihrem Heimatort zu drei Goldmedaillen bei der Landesprämierung für Saft, Most, Essig, Edelbrand gratulieren.

Dem Obstbaubetrieb Nikles gelangen drei Sortensiege in der Obstsaft-Kategorie. Gold ging an den Apfelsaft naturtrüb, an den Apfelsaft naturtrüb mit Zimt und an den Pfirsichnektar Red Haven.

In der Kategorie Branntweine/Weinbrände durfte sich Alois Körbler aus St. Martin an der Raab über einen Sortensieg freuen. Er hatte seinen Uhudlerbranntwein zur Bewertung eingereicht.

Insgesamt wurden bei der Gala 78 Gold-, 167 Silber- und 146 Bronzemedaillen verliehen. "Produzent des Jahres“ wurde der Betrieb von Hannelore und Markus Habeler aus Wiesen.
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.