Umweltschutz
Flurreinigungsaktion startet mit Mitte April

Micheldorfer waren 2018 für die Umwelt im Einsatz. Kulturverein und die Kinder arbeiten dabei Hand in Hand
3Bilder
  • Micheldorfer waren 2018 für die Umwelt im Einsatz. Kulturverein und die Kinder arbeiten dabei Hand in Hand
  • Foto: Stadtgemeinde Hermagor
  • hochgeladen von Conny Lexe

Umweltschutz trägt Früchte. Hermagorer machen sich auf, um den Müll anderer zu beseitigen.

HERMAGOR (lexe). Dem Müll keine Chance geben die fleißigen Müllsammler in der Stadtgemeinde Hermagor. Gerade rechtzeitig zum Frühling startet die Kommune mit einer Aktion. Georg Krutzler vom Umweltservice der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See: "Angeschrieben werden alle Schulen und Kindergärten. Im Schnitt nehmen fünf bis acht Schulklassen teil sowie einige Vereine wie die Jagdgesellschaft Egg, einzelne Feuerwehren oder die Fischerei Egg."

Problemzonen

Aufgesammelt und gefunden wird da einiges. "Im Schnitt, je nach Teilnehmern, kommen etwa 500 Kilo zusammen", so Krutzler. Vor allem Müll neben Wanderwegen wie Plastikflaschen und Dosen nimmt immer mehr zu. In diesem Jahr sind bei der Flurreinigung auch größere Abfälle zu entsorgen und darunter fallen Siloplanen und Bäume. Besonders stark betroffen ist derzeit der Gaildamm. "Hier hat uns schon die Fischerei Egg eine Aktion zugesagt." Immer noch unsachgemäß entsorgt wird Bauschutt und das Wegwerfen von Kleinmüll entlang der Straße oder der Natur hat bereits einen eigenen Namen, nämlich "Littering".

Aktive Jugend

Besonders emsige Müllsammler sind alljährlich die Kindergärten Hermagor und Presseggen, die Volksschulen Fritzendorf, Tröpolach und Hermagor. Die Neue Mittelschule Hermagor macht ebenfalls bei der Flurreinigung mit, ebenso wie das Bundesoberstufengymnasium (BORG). Im Mai 2018 machten sich an zwei Nachmittagen die Kinder der Schulischen Tagesbetreuung der Ganztagsschule Hermagor, ausgestattet mit Müllsäcken und Arbeitshandschuhen, auf den Weg, um ein kleines Stück Hermagor von weggeworfenem Müll zu befreien. Die Kinder staunten, als am Ende des Tages vier volle Müllsäcke zusammenkamen.

Saubere Gemeinde

Die Natur vor der Haustür liegt auch der regionalen Freiwilligen Feuerwehr am Herzen, das bewies in der Vergangenheit die Feuerwehrjugend Hermagor. Keinen achtlos weggeworfenen Abfall dulden auch die Dorfgemeinschaft Rattendorf und der Kulturverein Micheldorf. Die Aktion der Stadtgemeinde und die Gemeinschaftsaktionen anderer Umweltfreunde starten bereits Mitte April und laufen zumeist bis in den Mai.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen