Clemens Holzmeister - Lichtspielhaus Eggenburg vor 100 Jahren eröffnet

Vor 100 Jahren, zu Silvester 1917, wurde das Eggenburger Lichtspielhaus eröffnet. Das Gebäude ist ein Frühwerk des späteren Meisterarchitekten Clemens Holzmeister und eines der ersten als Kino errichteten Gebäude überhaupt. Der Erteilung der Kinolizenz gingen ein wahrer Wettstreit von mehreren Interessenten und ein „Städtekampf“ mit Horn voraus. Gerhard Dafert, der Obmann der Krahuletz – Gesellschaft, die jetzt Eigentümerin des Gebäudes ist, ist diesem „Wirtschaftskrimi“ und den Plänen Holzmeisters nachgegangen. In einem Vortrag mit Bildern berichtet er darüber am Freitag, den 15. Dezember 2017, um 19 Uhr im Krahuletzmuseum. Anschließend gibt es die Möglichkeit, das ehemalige Lichtspielhaus zu besichtigen.

Um die Kinolizenz haben sich mehrere Wirtschaftstreibende aus Eggenburg beworben, einige haben immer wieder Anträge an die Behörden gestellt. Auch der Christliche Arbeiterverein aus Horn zeigte vehement Interesse an der Lizenz. Als sich der Verein aus Horn vorerst durchsetzte und die Bewilligung erhielt, haben sich die Eggenburger mit einem Kunstgriff auf den heimischen Kaufmann Josef Winkler geeinigt und alle Register gezogen bis hin zur massiven politischen Intervention, um die Konkurrenz aus der Bezirkshauptstadt aus dem Feld zu schlagen.

Bemerkenswert ist das Kinogebäude auch aufgrund des Architekten. Es ist das zweite Bauprojekt Holzmeisters, das realisiert wurde. Seine Pläne liegen noch heute im Bauakt. Das ehemalige Kino, gleich neben dem Museum errichtet, wurde durch den Ankauf durch die Krahuletz – Gesellschaft davor bewahrt, ein Supermarkt zu werden. Es dient dem Museum als Depot und ist sonst öffentlich nicht zugängig.

TERMIN: Freitag, 15.12.2017, 19 Uhr:
Bildervortrag im Krahuletzmuseum Eggenburg
„Zur Geschichte des Eggenburger Kinos“
mit anschließender Besichtigungsmöglichkeit des ehemaligen Kinos

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen