23. Ötztal-Classic vom 5. bis 7. August
Jaguar auf der Flucht

In Zeiten wie diesen, wenn Wölfe und Bären durch die Alpen streifen, ist ein Jaguar eine äußerst angenehme und gerne gesehene Katze auf den Alpenstraßen.
  • In Zeiten wie diesen, wenn Wölfe und Bären durch die Alpen streifen, ist ein Jaguar eine äußerst angenehme und gerne gesehene Katze auf den Alpenstraßen.
  • Foto: Foto: Lorenzi
  • hochgeladen von Sandra Haid

Erstmals in drei Ländern: Österreich, Bayern, Südtirol. Prinz Leopold von Bayer am Start der 23. Ötztal-Classic vom 5. bis 7. August

In Zeiten wie diesen, wenn Wölfe und Bären durch die Alpen streifen, ist ein Jaguar eine äußerst angenehme und gerne gesehene Katze auf den Alpenstraßen. Überhaupt sind Oldtimer Fahrzeuge beliebt, denn die meisten ruhen sanft und daher ohne CO-2 Ausstoß in diversen Garagen, Stadeln und Kellern. Nur wenige Tag im Jahr sind sie auf Reisen, werden zum begehrten Blickfang. Sie sind die strahlende Vergangenheit.

Haben heut Teams von Designern und Marketingexperten in den Konzernen das Sagen, „formten“ zu Zeiten als die historischen Automobile erstmals über lausig geteerte Straßen glitten, Handwerker die Karosserie, schufen Kunstwerke aus Blech, heute feiern wir diverse Jubiläen von damaligen Erfindern. Oldi-Enthusiasten werden bei der 23. Ötztal-Classic die vom 5.-7. August stattfindet, edle Schlitten, zarte Roadster und bestens polierte, sündteure Klassiker zu sehen bekommen. Erstmals fährt man durch drei Nationen. Österreich, Südtirol/ Italien und Bayern werden angesteuert. 56 Wertungsprüfungen verteilt auf 420 Kilometer zu bewältigen.
Aufwärmtag ist Donnerstag, der 5. August. Die Tiroler Oberland Runde: Oetz – Arzl – Jerzens – Karrösten – Ötztaler Höhe Pole Position ist das Tagesziel.
Der zweite Tag, Freitag, der 6. August hat es in sich. Die traditionelle Ötztaler Runde steht auf dem Programm: Oetz – Telfs – Kematen – Axams – Brenner – Sterzing – Jaufenpass – St. Leonhard – Timmelsjoch – Stopp beim Crosspoint in Hochgurgl – Sölden – Oetz.
Am Schlusstag, Samstag, den 7. August geht es von Oetz aus über das Mieminger Plateau nach Telfs, durch die Leutasch nach Mittenwald nach Bayern. Am Retourweg wird in Seefeld gestoppt, ehe der letzte Abschnitt zurück ins Ziel in Angriff genommen wird. Prinz Leopold von Bayern, gibt bei der Ötztal-Classic sein Debüt. Mit der Startnummer 8 wird er leicht zu erkennen sein. Als BMW-Werksrennfahrer und heutiger Markenbotschafter steuert einen blauen BMW 503 Cabrio aus dem Jahre 1957. Der BMW-Motor bring aus 4800 Kubikzentimeter sagenhafte 160 PS auf die Straße. „Poldi“, so sein Rufname, war Teil des legendären „Trio Infernale“, bestehend aus ihm, Hans Joachim Stuck und Österreichs superfitten Motorsportler Dieter Quester, der in den 70er Jahren ja 3-fach Sieger beim Paracross in Sölden war.
Den Mitgliedern des veranstaltenden Vereins, dem Oldtimer Club Ötztal, ist es stets ein Anliegen, Zuschauern und Startern ein harmonisches Miteinander zu bieten. Nicht Masse steht im Vordergrund, sondern echte, klassische Raritäten werden zu sehen sein. Die Teilnehmer werden durch einzigartige Täler und Pässe fahren. Am Ende der Rallye werden sie mit richtigen Ötztaler Köstlichkeiten verwöhnt und die sprichwörtliche raue Ötztaler Herzlichkeit bei der Siegerehrung in Hochötz genießen.

Das komplette Programm gibt es hier!

Die Sonderbeilage gleich hier online durchblättern!
Alle Teilnehmer, Durchfahrtszeiten und Aufenthaltsorte unter www.oetztal-classic.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen