Leserbrief
Gletscherzusammenschluss: Hier geht es nicht um Macht oder Gier!

Der Zusammenschluss Pitztal/Ötztal ist für uns junge Generation aus dem Pitztal die nächsten Jahre entscheidend. Hier geht es nicht nur um Macht oder Gier von irgendwelchen einzelnen Großhoteliers oder Wirtschaftstreibenden. Hier geht es um die Regionalentwicklung des ganzen Tales und um jeden einzelnen, der sein Brot am Fuße des Gletschers verdient und zukünftig noch verdienen will. Nur wenn sich am Berg, in unserem Fall am Pitztaler Gletscher, etwas entwickelt, kann auch im Tal Fortschritt folgen. Grundlegende Basisinfrastruktur wie z.B. Tankstelle, Lebensmittelgeschäfte und Apotheke, die es für eine grundlegende Nahversorgung dringend im Pitztal braucht, müssen einfach zukünftig vorhanden und abgesichert sein, sonst ist die weitere Abwanderung der nächsten Generation aus dem Pitztal nicht mehr aufzuhalten. Seit 1983 wurden die bestehenden Liftanlagen am Pitztaler Gletscher ausschließlich ausgetauscht oder saniert. Wo andere Regionen stetig ihre Infrastruktur der Nachfrage des Gastes anpassen, wurden im Pitztal seit 30 Jahren (!) keine neue Pisten oder Bahnen mehr erschlossen oder gebaut. Wir reden am Pitztaler Gletscher von aktuell 20 Pistenkilometern – eine Zahl, mit der kein touristisches Tal mehr konkurrieren kann.
Eine Weiterentwicklung in unserem Tal ist unbedingt notwendig und der einzige logische Schritt, nämlich der Zusammenschluss Pitztal –Ötztal, aus wirtschaftlicher Sicht absolut alternativlos.

Jasmin Walser – Hotelierin und Mutter von 2 Kindern.

Weiterer Leserbrief

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen