Felssturz
Pitztalstraße ab St. Leonhard über Nacht vorsorglich gesperrt

Im Zuge einer Befliegung und Beurteilung der Abbruchstelle durch die Landesgeologie wurde südlich der Abbruchstelle ein stark aufgelockerter Blockverband festgestellt.
3Bilder
  • Im Zuge einer Befliegung und Beurteilung der Abbruchstelle durch die Landesgeologie wurde südlich der Abbruchstelle ein stark aufgelockerter Blockverband festgestellt.
  • Foto: Wildbach- und Lawinenverbauung
  • hochgeladen von Petra Schöpf

ST.LEONHARD. Die Pitztalstraße wurde vergangene Nacht vorsorglich gesperrt. Dies war nach Beratungen der Landesgeologen notwendig, da am 12. November im Bereich der Zufahrt zum Weiler Weißwald ein Felsen auf die Pitztalerstraße gekracht war. Nach den Einschätzungen der ExpertInnen der Landesgeologie und der Wildbach- und Lawinenverbauung war es aus Sicherheitsgründen auch notwendig, ein Wohnhaus zu evakuieren. Die Straßensperre der Pitztalstraße gilt sowohl für den gesamten Fahrzeugverkehr als auch für FußgängerInnen. Ab heute, Freitag, 8 Uhr, konnte die L 16 Pitztalstraße wieder befahren werden, da diese zu diesem Zeitpunkt mit Beobachtungsposten abgesichert wird. Danach ist die Landesstraße über das Wochenende jeweils von 7.30 bis 17 Uhr befahrbar. Über das Wochenende wird ein Radarwarnsystem installiert, mit dem eine Ampelanlage gesteuert wird – damit ist auch eine nächtliche Befahrbarkeit der L 16 wieder möglich.

Befliegung durch die Landesgeologie

Im Zuge einer Befliegung und Beurteilung der Abbruchstelle durch die Landesgeologie wurde südlich der Abbruchstelle ein circa 600 Quadratmeter großer, stark aufgelockerter Blockverband rund 400 Meter über dem Talboden festgestellt. Im Anschluss daran wurden in diesem Bereich Laserscans durchgeführt sowie ein Messsystem mit Fernübertragung installiert. Zudem erfolgte eine geologische Begutachtung durch ExpertInnen der Wildbach- und Lawinenverbauung vor Ort. Darauf aufbauende Steinschlagsimulationen zeigen eine deutliche Gefährdung des Siedlungsraumes von Weißwald und der Landesstraße.

Zufahrt zu Weiler bleibt gesperrt

Die Zufahrt zum Weiler Weißwald bleibt jedoch bis auf Weiteres gesperrt. Die Versorgungssicherheit der BewohnerInnen bleibt gewährleistet. Vom Baubezirksamt Imst wird über das Wochenende eine alternative Zufahrt zum Weiler Weißwald geplant und mit der Realisierung begonnen. Seitens der Wildbach- und Lawinenverbauung werden derzeit dauerhafte Schutzmaßnahmen geprüft.

Factbox Sperrzeiten L 16 Pitztalstraße

Donnerstag, 26. November 2020 von 20 Uhr bis Freitag, 27. November 2020, 8 Uhr
Freitag, 27. November 2020 von 17 Uhr bis Samstag, 28. November 2020, 7.30 Uhr
Samstag, 28. November 2020, von 17 Uhr bis Sonntag, 29. November 2020, 7.30 Uhr
Sonntag, 29. November 2020, von 17 Uhr bis Montag, 30. November 2020, 7.30 Uhr

Weitere Nachrichten aus dem Bezirk

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen