Platz 12 und 7 für Federspiel bei den letzten beiden Sprintweltcups

3Bilder

IMST. In Nove Mesto (Tschechien) stand der vorletzte Lauf zum Sprintweltcup in dieser Saison an. "Die Strecke war lang, eher flach und hatte keine Hindernisse", beschreibt der Imster Rennprofi Daniel Federspiel, der sich natürlich im Starterfeld befand. Obwohl die Strecke nicht gerade zu seinen Favoriten zählt, zeigte sich der Imster hochmotiviert. Am Ende reichte es aber nur für das kleine Finale, wo Federspiel denn akzeptablen zwölften Rang sicherte.

Nicht irritieren ließ sich der Rennprofi und ging ebenso verbissen wie zielstrebig in die letzte Runde des Sprintweltcups, der im französischen La Bresse stattfand an die Startlinie.

Das Event fand direkt im Ort statt, wo tausende ZuseherInnen direkt neben der Strecke die Fahrer anfeuerten, erzählt Federspiel. Die Strecke ging über enge Gassen, durch einen Kirchengang und einigen Stiegen, wo auch zahlreiche Stürze zustande kamen. Eine Strecke, wie der Imster sie kennt und liebt.

In der Qualifikation zeigteer seine Stärke und glänzte mit der drittschnellsten Qualifikationsrunde.

Das Achtel- und Viertelfinale gewann Federspiel souverän und konnte sich über das Halbfinale freuen. Dort verpatzte er den Start und bog nur als dritter in die erste Kurve ein.

Federspiel gab nochmal alles und musste sich letztlich um undankbare 20 cm geschlagen geben.

So stand abermals nur das kleine Finale am Programm. Diese Austragung musste der Imster aus gesundheitlichen Gründen jedoch wieder von seiner Liste streichen.

„Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis unter diesen Umständen. Es war ein lässiges Event und ich hoffe in Zukunft auf mehr Strecken dieser Art“, schmunzelte Federspiel.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.