07.04.2017, 11:40 Uhr

HANNIBAL, das Gletscherschauspiel

Wann? 21.04.2017 19:30 Uhr

Wo? Rettenbach Gletscher, Dorfstraße 38, 6450 Sölden AT
Aeneas am Weg nach Karthago. (Foto: Foto: Lorenzi)
Sölden: Rettenbach Gletscher |

Große Nachfrage auf Eintrittskarten für HANNIBAL, dem Gletscherschauspiel am Freitag, 21. April

Die Naturkulisse ist fertig und viel bestaunt, in der Mitte drinnen der lebensgroße neue Elefant aus dem Requisitenlager der Salzburger Festspiele. Die Bautätigkeiten im Theaterareal das von den Wintersportlern als ihr Revier angesehen wird sind im vollen Gange, nicht ahnend, dass in wenigen Wochen am Gletscher das einzigartige Gletscherschauspiel Hannibal über die Bühne geht.

Seit Tagen schieben die Pistenbullys der Bergbahnen Sölden Schnee - Unmengen an Schnee. Alleine für die Pyramide werden rund 8.000 m3 der weißen Pracht benötigt. Vorbeikommende Gäste staunen über diese Anhäufung von Schnee, welche direkt beim Gletscherstadion, am Ende der Gletscherzunge angesammelt wird. Was jetzt aussieht wie ein planlos hingekarrter Schneehaufen, wird dann von Bühnentechnikern den Skizzen des Regisseurs Hubert Lepka entsprechend bearbeitet und somit zum wichtigsten Bestandteil des Bühnenbildes für das Hannibal Gletscherschauspiel. Neben der Schneepyramide wird noch das Fernsehstudio Karthago TV sowie der 100 m lange, 20 m tiefe und 1,4 m hohe Campus im unmittelbaren Zuschauerbereich erbaut. Etwas entfernt wird ein überdimensionaler Elefant und ein 6 m hoher Leuchtturm aus Schnee errichtet, die dann für die Besucher das eigentliche Zentrum der natürlichen Kulisse darstellen. Ein 20 m langes Schiff aus Schnee wird von den Künstlern Hubert und Markus der Bergbahnen Sölden gebaut. Für die Pistenbully-Fahrer ist diese Arbeit eine willkommene Abwechslung und man ist mit Euphorie bei dieser anspruchsvollen Tätigkeit. Für den Veranstalter ist der planmäßige Baufortschritt der Schneebühne eine ebenso erfreuliche Tatsache wie das enorme Interesse an der Inszenierung, an der rund 500 Mitwirkende beteiligt sind. Darsteller aus aller Welt sind in das Stück involviert. Alle verfügbaren VIP-Karten sind bereits ausverkauft. Insgesamt sind schon zum jetzigen Zeitpunkt 3500 aufgelegten Tickets weg, was einen neuen Zuschauerrekord beim Freilufttheater Hannibal erwarten lässt. Hannibal wird am Freitag, den 21. April 2017 gespielt. Beginn ist 19:30 Uhr

Aktuelle Infos und online Kartenbestellung www.hannibal.soelden.com

Aufführung: Freitag, 21. April 2017, Beginn 19.30 Uhr
Karten: Bergbahnen Sölden, Tel. +43-5254-508, Fax: 508120
Shuttlebus Service aus ganz Tirol. Fahrpläne sind online abrufbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.