16.09.2016, 10:03 Uhr

Fünf Jahre Kurzentrum Umhausen im Ötztal

Das Kurzentrum Umhausen im Ötztal ist ein Vier-Sterne-Gesundheitshotel für Privat- und Kassengäste. (Foto: Hannes Dabernig)
Am 16. September 2011 wurde das Kurzentrum Umhausen im Ötztal eröffnet. Es hat sich zu einem renommierten Zentrum für Gesundheit etabliert, mit dem Ziel, das Wohlbefinden der Gäste ganzheitlich zu stärken. Das Gesundheitshotel beschäftigt über 90 Mitarbeiter ganzjährig und verbucht rund 60.000 Nächtigungen pro Jahr. Es ist beliebt bei Kassengästen sowie gesundheitsbewussten Privatgästen aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz.

Umhausen im Ötztal.


Vor fünf Jahren schuf Mag. Engelbert Künig, Geschäftsführer des Kurzentrums, ein Vier-Sterne-Gesundheitshotel für Privat- und Kassengäste. Sie schätzen das professionelle Gesundheitsangebot inmitten der Ötztaler Alpen und die Wirkung des natürlichen Heilvorkommens, dem Radonheilwasser. In den 1990er Jahren haben Wissenschaftler das radioaktive Edelgas Radon (Rn) in Umhausen entdeckt. Richtig dosiert, regt es den Stoffwechsel an, lindert Schmerzen und heilt. „Unsere Therapien mit Radonheilwasser sind besonders wohltuende bei Durchblutungs- und Funktionsstörungen des Nervensystems. Zudem reduzieren unsere Radontherapien die Beschwerden bei rheumatischen bzw. Atemwegs-Erkrankungen und verbessern das Hautbild“, erklärt Mag. Engelbert Künig.

Wirtschaftliche und touristisch bedeutend für die Region

Das Kurzentrum Umhausen im Ötztal ist für die Region ein wichtiger Arbeitgeber. Michael Rupp, der Hoteldirektor des Gesundheitshotels, hebt die wirtschaftliche Bedeutung für die Bevölkerung hervor. „Zwei Drittel unserer Mitarbeiter stammen aus der näheren Umgebung, ungefähr die Hälfte davon direkt aus Umhausen“, so Michael Rupp. „Das Kurzentrum ist ein ‚gesunder‘ Arbeitgeber. Unsere Mitarbeiter schätzen vor allem die Ganzjahresanstellung und die geregelten Arbeitszeiten.“
Das Kurzentrum zählt zu den Leitbetrieben der Region. Die Strahlkraft reicht bis über die politischen Grenzen der Gemeinde. Tagesgäste und Einheimische nehmen das ambulante Gesundheitsangebot in Anspruch. Sie schätzen vor allem das ganzheitliche Handeln der Ärzte und Therapeuten. Mag. Jakob Wolf, Bürgermeister der Gemeinde Umhausen im Ötztal, hebt die wirtschaftliche Stärke des Gesundheitshotels hervor. „Die Bevölkerung steht zum Kurzentrum Umhausen im Ötztal. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Gemeinde“, fügt Bürgermeister Mag. Jakob Wolf hinzu.

Trend: Die Gesundheit positiv beeinflussen

Mit seinem umfangreichen Therapie- und Erholungsangebot liegt das Kurzentrum Umhausen im Ötztal am Puls der Zeit. „Die Menschen möchten sich selber spüren und übernehmen verstärkt Verantwortung für ihre Gesundheit“, ergänzt Michael Rupp. Nähere Informationen zu den Angeboten gibt es zum Nachlesen unter www.kurzentrum.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.