26.09.2014, 08:23 Uhr

Viel Verkehr in St. Georgen, Arzbergsiedlung und Grundfeld in Telfs

Ortsteilversammlung: Der Saal des GH Schweizerhof war bis zum letzten Platz gefüllt! (Foto: MG Telfs / Dietrich)

Die Ortsteilgespräche in Telfs fruchten, die Bürger loben diese Initiative der Gemeindeführung. Bürgermeister, Gemeinderäte und leitende Gemeindemitarbeiter wurden bei der letzten Versammlung in St. Georgen hauptsächlich mit den Themen Verkehr und Verkehrssicherheit konfrontiert.

TELFS. Bürgermeister Christian Härting hat am Montag, 22.9., zur Ortsteilversammlung für St. Georgen, Arzbergsiedlung und Grundfeld geladen. Zusätzliche Gehsteige und strengere Geschwindigkeitsbegrenzungen waren die großen Anliegen der Bevölkerung in den betreffenden Ortsteilen. Schnellfahrer ärgern die Einwohner, auch die Parksituation ist nicht zufriedenstellend.
Bgm. Christian Härting, der zu Beginn der Versammlung über die aktuellen Projekte und Themen in der Gemeinde referierte, versprach, die vorgebrachten Anliegen der Bürger zu prüfen und Maßnahmen zu ergreifen.
Einfach wird es nicht, betonte er, denn die Lösungen sollen keine Verlagerung des Verkehrs und damit eine Benachteiligung für die Bevölkerung in anderen Ortsteilen bedeuten, es muss verantwortungsvoll mit dem Thema umgegangen werden.
Neben Kritik gab es auch Lob für die Gemeinde: Die Schneeräumung funktioniert gut, die Friedhöfe sind sauber, ebenso die Park- und Gartenanlagen. Und die eingeführten Ortsteilversammlungen freuen die Bevölkerung, vorgebrachte Kritikpunkte werden ernst genommen und protokolliert. Bürgermeister Härting ist in jedem Punkt um eine rasche Lösung bemüht.

Die Termine für die nächsten Ortsteilgespräche:

Dienstag, 7. Oktober, 19 Uhr in der Cafeteria Schlichtling (für die Ortsteile Moritzen, Schlichtling, Lumma)
Dienstag, 21. Oktober, 19 Uhr im Gasthof Lehen (Sonnensiedlung, Sonnenberg, Am Wasserwaal, Hinterberg, Lehen, St. Veit)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.