Alles zum Thema Bevölkerung

Beiträge zum Thema Bevölkerung

Lokales

Hofstetten-Grünau SPÖ Umfrage
SPÖ führt Umfrage durch

Bis 30. Juni führen Hofstettens SP-Gemeinderäte eine Umfrage durch. HOFSTETTEN-GRÜNAU. Die Gemeinderäte der SPÖ Hofstetten wollen erfahren, welche Anliegen und Wünsche die Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger haben. Facts*Umfragezeitraum: 27.05.19 bis 30.JUNI 2019 *Initiative von den Gemeinderäte der SPÖ Hofstetten *Zugestellt an alle Haushalte im Gemeindegebiet *Ziel: Möglichkeit, um sich aktiv in der Gemeinde einzubringen *Abgefragte Themen: Service, Mobilität, Soziales,...

  • 10.06.19
Politik

Zahl der Woche
Sauber Grün

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Besonders stark waren die Grünen in der Gemeinde Breitenstein. Hier verzeichneten sie ein Plus von 8,6 Prozentpunkten. Zwar leben in der kleinen Gemeinde nur 265 wahlberechtigte Personen, aber 16 von ihnen wählten Grün. Insgesamt waren von den 86.396 Einwohnern im Bezirk Neunkirchen 67.992 wahlberechtigt.

  • 27.05.19
Lokales
<f>Die Sanierungsarbeiten</f> am Pavillon in der Marktgemeinde Payerbach dulden keinen Aufschub mehr.
2 Bilder

240.000 Euro fließen in Payerbachs Infrastruktur

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dass die Sicherheit der Gemeindebürger gewahrt werden muss. Die umgehende Realisierung zweier dringender Sanierungsprojekte wurde einstimmig beschlossen. "Im ersten Fall werden schadhafte Teile der Leitschienen entlang der alten B27 durch neue Elemente ersetzt", so Gemeinderat Christoph Rella. Und auch der in die Jahre gekommene, teils schadhafte, Musikpavillon im Payerbacher Park, wird grundlegend saniert. Kosten für...

  • 18.05.19
Lokales
Bezirskhauptmann Harald Wimmer, Bezirkspolizeikommandant Josef Nothdurfter und der Beauftragte für Polizei und Verkehr Roman Mair fördern die Initiative "Gemeinsam sicher".

Gemeinsam sicher
"Wir tun uns da richtig viel an"

Prävention gehört mittlerweile zu den Fixpunkten der Polizeiarbeit. Bezirkskommandant Josef Nothdurfter liegt hier die Initiative "Gemeinsam sicher" besonders am Herzen. PONGAU. Prävention sei eine der wichtigsten Maßnahmen die die Polizei setzen könne, erklärt der Pongauer Bezirkskommandant Josef Nothdurfter. Er setzt sich stark für die Initiative "Gemeinsam Sicher" ein. In der Schule fängt es an Schon in den Schulen fängt die Polizei mit ihrer Präventionsarbeit an. Für Schulen ist ein...

  • 13.05.19
Wirtschaft

Natur, Umwelt und ein tödliches Wirtschaftssystem
Eine Schlagzeile für einen Tag

Heute, 6. Mai 2019 erfuhr man das Ergebnis eines UNO-Berichtes über die Artenvielfalt auf unserem Planeten. Es ist die Erde, auf welcher wir alle leben – und es gibt keine Zweite. Dieses „reset“ wie bei digitalen Spielen, die Suggestion, dass man mehrere Leben hätte gibt es nicht! Wir können auch nicht von einer Welt in die nächste wechseln! Es ist erschütterlich! Es wird eine elendslange Liste mit Pflanzen und Tieren weltweit vorgestellt, die potenziell vom Aussterben bedroht sind. Die...

  • 06.05.19
Politik

Bevölkerungswachstum und Hetze
2 Millionen Menschen! Meine Gedanken zum 1. Mai 2019!

Eine ganz schöne Menge möchte man meinen! Was hat es auf sich mit dieser Aussage? Gar nicht so einfach! Ein nostalgischer Rückblick Wir schreiben die 1960er Jahre – meine Hauptschulzeit. Seither sind 60 Jahre vergangen. Es gab Unterrichtsfächer mit so antiquierten Begriffen wie „Naturgeschichte“, „Heimatkunde“, Erdkunde“ oder „Rechnen“. Der Begriff „Mathematik“ war den Gymnasien und natürlich auch den Universitäten vorbehalten. Vieles, was uns gelehrt wurde, betraf auch unser...

  • 01.05.19
  •  2
Lokales
Natschbachs Bürgermeister Günther Stellwag präsentiert mit Amtsleiterin Bianca Komenda die Geburtenfahne.
2 Bilder

Gekonnter Spagat für die Familien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die neun Gemeinden der Kleinregion Schwarzatal setzen ganz auf Familienfreundlichkeit. Ganz auf Bedürfnisse von Familien werden nun Vorhaben der Kleinregion Schwarzatal zugeschnitten. So weht neuerdings vor dem Gemeindeamt in Natschbach für jeden neuen Erdenbürger der Gemeinde die "Geburtenfahne". Ein positives Signal, weil gewöhnlich beim Tod von Bürgern die schwarze Fahne gehisst wird. "Eine Tauschbörse bzw. ein Frohmarkt in Grafenbach-St. Valentin sowie das Netzwerk...

  • 31.03.19
Lokales

Kommentar
(Wieder) Zeit für einen Drogengipfel?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bezirksblätter-Bericht über jenen 18-Jährigen, der in den Drogen seinen Weg verlor und starb, regt zum Nachdenken an. "Mir kann das nicht passieren" und "ich hab's unter Kontrolle" hört man von denen, die glauben, die absolute Kontrolle über (gelegentlichen) Suchtmittelkonsum zu haben. Wie formulierte es einst der Schweizer Arzt Paracelsus so treffend: die Dosis macht das Gift. Nun, das mag schon zutreffen. Aber Gift bleibt Gift, oder? Für mich als zweifacher Vater ist...

  • 17.03.19
  •  3
Lokales
Im Bezirk St. Veit gehen die Einwohnerzahlen leicht zurück
2 Bilder

Statistik
Leichter Bevölkerungs-Rückgang im Bezirk St. Veit

Bevölkerungszahlen im Bezirk St. Veit gehen leicht zurück. Sechs Gemeinden haben im Vergleich zum Vorjahr dennoch zugelegt.  BEZIRK ST. VEIT. Laut Statistik Austria (Stand: 12. Feber 2019) ist die Anzahl der im Bezirk St. Veit lebenden Personen im letzten Jahr leicht gesunken. Während im Jahr 2018 noch 54.923 Personen im Bezirk beheimatet waren, sind es 2019 nur noch 54.570. Sechs Gemeinden mit Plus Die Unterschiede der Bevölkerungszahl in den einzelnen Gemeinden sind relativ...

  • 14.03.19
Lokales
Landflucht  in Kärnten? Besonders stadtnahe Gemeinden wie Finkenstein profitieren und weisen Zuwächse auf.
3 Bilder

Bevölkerungszahlen in Kärnten
Finkenstein ist starke Zuzugsgemeinde

Finkenstein wächst stark. Villach Land mit leicht sinkenden Bevölkerungszahlen. Villach Stadt entwickelt sich konstant stark. BEZIRK VILLACH. Der WOCHE liegen aktuelle Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung aller Kärntner Gemeinden vor (Statistik Austria). Sieht man sich die Zahlen aus dem Bezirk Villach näher an, so gibt es Trends und wenige Ausreißer. In Richtung Städte Beständig zeigt sich der Trend hin zu den Ballungsräumen. Wobei neben der Stadt Villach selbst besonders angrenzende...

  • 13.03.19
Lokales
Die Ossiacher-See-Gemeinden Ossiach und Steindorf gehören zu den Zuzugsgemeinden im Bezirk Feldkirchen
2 Bilder

Bevölkerungsstatistik Feldkirchen
Einwohner: Plus und Minus im Bezirk

Bevölkerungsstatistik: Die meisten Feldkirchner Gemeinden verzeichnen ein Einwohner-Minus, wenige ein Plus. BEZIRK FELDKIRCHEN (chl). Gemäß der jüngsten Zahlen der Statistik Austria zur Bevölkerungsentwicklung schrumpft der Bezirk Feldkirchen im Gesamten leicht, und zwar im Zehnjahres-Vergleich um minus 1,64 Prozent (2010 – 2019, Stand: 12. Februar). Der Trend zeichnet sich beinahe kärntenweit ab – außer im Bezirk Klagenfurt-Land sowie in den Städten Klagenfurt und Villach (siehe dazu die...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales
Die Gemeinde St. Kanzian konnte von 2018 auf 2019 48 Einwohner dazu gewinnen
2 Bilder

Bevölkerungsentwicklung
Ein großes Plus für die Gemeinde St. Kanzian

BEZIRK VÖLKERMARKT. Der WOCHE liegen aktuelle Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung aller Kärntner Gemeinden vor (Statistik Austria). Bevölkerungszuwächse Im Bezirk Völkermarkt geht der Trend weg von den Ballungsräumen. Hat die Gemeinde Völkermarkt in den letzten zehn Jahren rund 470 Einwohner verloren, konnten vor allem die angrenzenden Gemeinden in den letzten Jahren Einwohner dazugewinnen. Die Gemeinde Bleiburg ist in den letzten Jahren beständig gewachsen (+135) und auch die Gemeinde...

  • 12.03.19
  •  1
Lokales
<f>Ulrike Trybus wird </f>Altendorfer Ortschefin.
2 Bilder

Frauenanteil in der Politik
Die sieben Ortschefinnen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Sechs Bürgermeisterinnen arbeiten in unserem Bezirk. Im April kommt eine Ortschefin dazu. "So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht", so pointiert skizziert Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer zu wenige Frauen in unserer Politik gibt. Die Gemeindepolitik macht da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs ist von Frauen besetzt. Das...

  • 11.03.19
  •  1
Gesundheit
Im Bild der Standort Zell am See. Zum Tauernklinikum gehören auch noch der Krankenhaus-Standort in Mittersill, das Sanatorium Ritzensee und die Radiologie im Zeller Ärztehaus.
2 Bilder

Tauernklinikum
Mehr als 120.000 Patienten im Vorjahr & neue Info-Veranstaltungen

Auch im heurigen Jahr ergänzt das Tauernklinikum-Team die "normale" Arbeit mit Info-Veranstaltungen für die Bevölkerung. PINZGAU (cn). Das Tauernklinikum-Team an den beiden Standorten Zell am See und Mittersill wird auch in diesem Jahr wieder mit etlichen Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung punkten - auch angesichts der Tatsache, dass diese im Vorjahr auf großes Interesse gestoßen sind. Auch Folder werden aufgelegt Alle Themen stehen noch nicht fest, doch fix im Programm...

  • 28.02.19
Lokales

Bevölkerungsstatistik
Bezirk Jennersdorf hat geringsten Ausländeranteil im Burgenland

Mit 5,9 % hat der Bezirk Jennersdorf im Burgenland unter allen Bezirken den geringsten Anteil ausländischer Bevölkerung. Zu Jahresbeginn 2018 lebten hier laut Zahlen der Statistik Österreich 1.002 Personen mit nicht-österreichischer Staatsbürgerschaft. Im Bezirk Güssing waren es 1.878 Menschen, was einem Ausländeranteil von 7,2 % gleichkommt, dem dritthöchsten Wert im Burgenland. Mit einem Ausländeranteil von 14,9 % liegt Stinatz an der Spitze aller Gemeinden. Dahinter rangieren Bildein...

  • 20.02.19
Lokales

Reaktion
Zum geplanten 5G-Funkmast

Wir wollen nochmal den Standpunkt der Bürgerinitiative aufzeigen (...). Folgende Punkte wollen wir noch einmal herausheben: Wir sind nicht grundsätzlich gegen die Handytelefonie. D.h., wir verstehen, dass in Mahrersdorf ein Handyempfang benötigt wird. Aber dazu bedarf es keiner 5G- Technologie. Es gibt bestimmt Alternativen dafür. Für Handytelefonie reicht eine geringe Strahlenmenge aus. Gesundheitliche Bedenken sind deshalb vorhanden, da es zahlreiche Studien von anerkannten Ärzten und...

  • 28.01.19
  •  1
Leute
Vorarlberger Bevölkerung 2018 langsamer gewachsen

Landesstelle für Statistik
Vorarlberger Bevölkerung 2018 langsamer gewachsen

Zum Stichtag 31. Dezember 2018 waren in Vorarlberg 395.012 Personen mit Hauptwohnsitz gemeldet, um 2.474 bzw. 0,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor Gerade der reduzierte Zuzug lässt Vorarlbergs Bevölkerung deutlich langsamer wachsen als noch in den Vorjahren. Das zeigt der aktuelle, vierteljährlich erscheinende Bericht der Landesstelle für Statistik auf. Zum Vergleich: Nach dem starken Zuwachs im Dezember 2015 mit +5.352 Personen ist in den folgenden Jahren die jährliche Zunahme deutlich...

  • 22.01.19
Lokales

Zahlenreiches Graz-Umgebung

Mit der druckfrischen Regionalstatistik der Arbeiterkammer Steiermark zeigt das Jahr 2018 interessantes Zahlenmaterial in Hinblick auf die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit der Grünen Mark auf. Ob Bevölkerungswachstum, Ausbildungsmöglichkeiten oder Nächtigungszahlen: Es hat sich wieder einiges getan. Wir haben für Sie das Statistik-Zahlenspiel. Wohnbevölkerungsanzahl Waren es 2017 insgesamt 1.237.298 Menschen, die in der Steiermark wohnen und leben, so zeigt sich, dass sich mit 1.240.214...

  • 03.01.19
Lokales
Beim Infoabend über die Erstellung des Entwicklungsplanes für den Flüchtlingspark wurden Wünsche und Ideen zur Aufwertung des Parks eingebracht.

Konzept für Gmünder Flüchtlingspark kommt

GMÜND. Im Rahmen eines Infoabends wurde die Gmünder Bevölkerung eingeladen, Ideen und Wünsche für die Attraktivierung des Gmünder Flüchtlingsparkes einzubringen. Ziel des Entwicklungsplanes, welcher vom Büro für Landschaftsplanung erstellt wird, soll die Attraktivierung des Parks sowie die Anpassung an aktuelle Bedürfnisse sein. Die Erstellung eines Leitbildes und die Entwicklung des Baumbestandes sollen als „Fahrplan“ in diesen Entwicklungsplan eingebunden werden. Auf einer Gesamtfläche von...

  • 22.11.18
Lokales
Am stärksten wachsen werden die Bezirke 11, 20 und 22.
6 Bilder

Prognose 2027: Zwei Millionen Einwohner in Wien

Eine Prognose der Statistik Wien sagt weiteres Wachstum voraus - allerdings langsamer als zuletzt. Am stärksten wachsen die Bezirke Simmering, Brigittenau und Donaustadt.  WIEN. Zuwanderung, Geburtenboom und hohe Lebenserwartung: Diese Faktoren haben dafür gesorgt, dass die Stadt Wien seit 2001 so stark gewachsen ist wie zuletzt in der Monarchie. Konkret gibt es heute 340.000 Menschen mehr in der Stadt als noch vor 17 Jahren. Doch wie geht es in Zukunft weiter? Die Bevölkerungsprognose...

  • 16.11.18
  •  3
Politik
am 20. und 21. November findet der Jahreskongress der EUSALP statt.

EUSALP
Jahresforum am 20. und 21. November 2018

TIROL. Für den 20. und 21. November 2018 ist das EUSALP-Jahresforum geplant. Man freut sich auf den Austausch zwischen Kollegen, besonders in den Bereichen "Nachhaltige Verkehrslösung für den Alpenraum", "Berufsbildung" oder der "Umgang mit Naturgefahren".  Gemeinsame Lösungen und die Zusammenarbeit stärkenLandeshauptmann Platter und EU-Kommissarin Cretu laden zum Austausch auf das EUSALP-Jahresforum im Congress Innsbruck. Man erhofft sich daraus einen angeregten und zielgerichteten Diskurs...

  • 09.11.18
Lokales
Der Bezirk Landeck ist im Jahr 2017 auf 44.387 Einwohner gewachsen.

Bevölkerungszunahme um 0,4 Prozent im Jahr 2017
Bezirk Landeck wächst um 179 Einwohner

BEZIRK LANDECK (otko). Die Tiroler Landesstatistik hat unter dem Titel "Demographische Daten Tirol 2017" eine Datenerhebung durchgeführt und diese kürzlich veröffentlicht (siehe Link). Dies ist eine Sammlung von Zahlen, Tabellen und Grafiken die Aufschluss über Bevölkerungsstand, Geburten, Sterbefälle, über Einbürgerungen und Migration, Eheschließungen und weiteren Bereichen gibt. Für den zuständigen Landesrat Johannes Tratter stellt die jährlich aktualisierte Publikation eine ebenso...

  • 01.11.18
Lokales
Der Bezirk Lienz ist der einzige in Tirol der ein Minus bei der Bevölkerung verzeichnet.

Osttiroler Bevölkerung schwindet kontinuierlich

OSTTIROL (ebn). Die kürzlich vom Land Tirol herausgegebene Publikation "Demographische Daten Tirol 2017" ist eine Sammlung von Zahlen, Tabellen und Grafiken die Aufschluss über Bevölkerungsstand, Geburten, Sterbefälle, über Einbürgerungen und Migration, Eheschließungen und weiteren Bereichen gibt. "Sie präsentiert damit eine aktuelle und aussagekräftige Analyse und, in weiterer Folge, eine objektive Grundlage für künftige Maßnahmen und gesellschaftspolitische Weichenstellungen", erklärt...

  • 30.10.18
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak, Umweltstadträtin Daniela Mohr (M.) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid bei der Pflanzung der Apfelbaum-Allee in der Naturzone Ternitz.

Äpfel für die Bürger
Und jeder Ternitzer darf sich bedienen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf Initiative von Umweltstadträtin Daniela Mohr (SPÖ) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid  (SPÖ) wurden entlang der Naturzone beim Stadtpark Apfelbäume gesetzt. 14 verschiedene heimische Sorten wurden ausgewählt. Das Tolle daran: "Die Früchte gehören allen Ternitzern und ich freue mich, wenn wir in den kommenden Jahren reiche Ernte zu verzeichnen haben", so Bürgermeister Rupert Dworak.   Die gesetzten Apfelbaum-Sorten Berner Rosenapfel | Red Topaz | James Grieve |...

  • 25.10.18
  •  1