Mein Russland: Buchpräsentation und Lesung in der AK Tirol in Innsbruck

Wann: 30.11.2017 19:00:00 Wo: Arbeiterkammer, Maximilianstraße 7, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

Carola Schneider zeigt in ihrem neuen Buch Innenansichten eines widersprüchlichen Landes. Die Russland-Expertin zeichnet dabei ein vielstimmiges Bild einer Region, die dem Westen oft fremd erscheint: am Donnerstag, 30. November, ab 19 Uhr in der AK Tirol in Innsbruck.

Russland: Ein Land der Mythen, eine gefragte Urlaubsdestination aber für viele auch ein Feindbild. Denn was bedeutet das eigenwillige Demokratieverständnis von Präsident Putin für die russische Bevölkerung? Carola Schneider, seit 2011 Leiterin des ORF-Korrespondentenbüros in Moskau, zeigt in ihrem neuen Buch faszinierende Porträts unterschiedlichster Menschen. Menschenrechtsaktivisten, Künstler, kritische Journalisten, Putin-treue Jugendliche, Bauern oder Befürworter der Krim-Annexion zeichnen ein vielstimmiges Bild des Landes. Erleben Sie ein Russland zwischen Widerstand und Resignation, Regierungstreue und Aufbruchsstimmung.

Die kostenlose Buchpräsentation mit Autorinnenlesung beginnt am Donnerstag, 30. November, um 19 Uhr in der AK Tirol in Innsbruck.

Gleich anmelden unter 0800/22 55 22 – 1540 oder 1548 bzw. ak-buecherei@ak-tirol.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen