Bei Jubiläum wird um Kindergarten gebangt

Am 1. Juni feierte der Kindergarten der Pfarre St. Norbert sein 40-Jahr-Jubiläum. Das Motto der Feier war "das Haus", in Anlehnung an den möglichen Abriss der Pfarre samt Kindergarten. Passend zum Thema führten die Kinder das Märchen Hänsel und Gretel auf und sangen Lieder über Häuser. Ob die marode Pfarre einem Neubau weichen muss, ist noch immer nicht geklärt.

Landeskonservator Werner Jud bleibt aber bei seiner Entscheidung: "Vom Bundesdenkmalamt wird dieses Gebäude nicht zur Schleifung freigegeben."

Stadt muss mitzahlen
Nach einer ersten sehr groben Schätzung des Stifts Wilten soll eine Sanierung mindestens 1,5 Millionen Euro kosten. Das Stift wolle die Jugendbetreuung, die Seelsorge und auch den Kindergarten aber jedenfalls erhalten, dies müsse jedoch in Zusammenarbeit mit der Stadt passieren.

Autor:

Verena Kretzschmar aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.