Messerangriff in der Bogenmeile

Zwei Wohnungen wurden in den letzten Wochen wegen illegaler Prostitution gesperrt.
  • Zwei Wohnungen wurden in den letzten Wochen wegen illegaler Prostitution gesperrt.
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

INNSBRUCK. Am 19. August um 06.29 Uhr wurde einem 21-jährigen somalischen Staatsbürger vom Türsteher der Zutritt zu einem Lokal der Bogenmeilen in Innsbruck verweigert.
Ein vor dem Lokal befindlicher 31-jähriger österreichischer Staatsbürger wurde dann plötzlich von dem Somalier von hinten – vermutlich mit einem Messer – angegriffen und im Halsbereich verletzt.
Der Täter flüchte und wurde im Zuge der Tatortbereichsfahndung um 08.40 Uhr festgenommen.
Der Verletzte erlitt eine ca ein Zentimeter tiefe Stichwunde und konnte nach ambulanter Behandlung aus der Klinik wieder entlassen werden.
Nach Abschluss der Erhebungen wird gegen den Verdächtigen Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen