Schwerer Unfall bei Kreuzung Fürstenweg/Angergasse

Bilder, wie man sie nur aus Filme kennt: Der PKW überschlug sich und landete am Dach.
12Bilder
  • Bilder, wie man sie nur aus Filme kennt: Der PKW überschlug sich und landete am Dach.
  • Foto: Zeitungsfoto
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Vier verletzte Personen – davon ein Schwerverletzter – forderte am Sonntagabend eine Kollision im Kreuzungsbereich Fürstenweg/Angergasse. Das PKW einer 37-jährigen Innsbruckerin überschlug sich dabei und landete zwanzig Meter vom Zusammenstoß auf dem Dach auf der Fahrbahn und schlitterte noch einige Meter weiter. Einer der drei Beifahrer wurde im Wagen eingeklemmt und konnte erst von der Feuerwehr befreit werden, die anderen – im Alter zwischen 32 und 36 – konnten sich selbst befreien. Der PKW-Lenker des anderen Wagens kam mit leichten Verletzungen davon. Ein Alkotest bei der 37-Jährigen verlief positiv und ergab einen Wert von knapp unter 0,8 Promille. Die Straße wurde temporär gesperrt. Im Einsatz standen die Rettung, ein Notarzt, die Berufsfeuerwehr Innsbruck, die Mobile Überwachungsgruppe und 4 Polizeistreifen.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.