24.10.2017, 12:30 Uhr

Enormer Besucherandrang beim "Tag des Wildes"

Bezirksjägermeisterin Fiona Arnold umringt von den Tiroler Jagdhornbläsern: "Der Tag des Wildes ist eine Erfolgsgeschichte."

Tirols Jägerschaft präsentierte sich vor dem Goldenen Dachl.

Bereits zum fünften Mal fand am vergangenen Samstag vor dem Goldenen Dachl der "Tag des Wildes" statt. Die Veranstaltung, die von Bezirksjägermeisterin Fiona Arnold ins Leben gerufen wurde, soll den Besuchern die vielfältigen Aufgaben der Jägerschaft und die Anliegen von Wild und Natur näherbringen. Innsbrucks Bgm. Christine Oppitz-Plörer betonte in ihrer Eröffnungsrede, dass sich der "Tag des Wildes" mittlerweile zu einer Tradition in der Stadt entwickelt hat. Ehrengast des Tages war aber der ehemalige Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder – selbst passionierter Jäger – der das Publikum mit einigen Waidmannsanekdoten unterhielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.