Anton Larcher

Beiträge zum Thema Anton Larcher

Bei der Erfüllung der Abschussvorgaben liegt der Bezirk Landeck laut Bezirksjägermeister Hermann Siess im Durchschnitt. (Symbolbild)
4

Jagdjahr 2021/22
Siess: "Die Bemühungen von unseren Jägern sind da"

BEZIRK LANDECK (sica). Zur Jagdstatistik für das Jagdjahr 2021/2022 der Tiroler Jägerschaft gibt Bezirksjägermeister Hermann Siess einen Einblick in die Zahlen vom Bezirk Landeck. Bei den Abschusserfüllungen liege man im Durchschnitt. Jagdstatistik für das Jagdjahr 2021/2022 liegt vor„Die Tiroler Jägerschaft ist um die Erfüllung der gemeinsam auf Basis objektiver Kriterien festgelegten Abschussvorgaben bemüht. Damit leisten die Jägerinnen und Jäger einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bezirksjägermeister WM Martin Hosp, die "3 Jagd-Generationen" der Familie Poberschnigg-Scheiber, BJM-Stv. Marc Tabelander (v.l.).
6

50. Jägerskitag im Außerfern
Spannende Jagd nach den Bestzeiten

BERWANG. Die Stärke der Jägerschaft liegt in guter Kameradschaft und im Zusammenhalt. Entsprechend wurde als Hommage an das von Robert Partner und BJM Martin Hosp sen. im Jahr 1972 erstmals in Leben gerufenen Event am Samstag, den 12. Februar 2022, das 50. Jubiläum des Außerferner Jägerschitages am Thanellerkarlift in Berwang abgehalten. Bezirksjägermeister Martin Hosp konnte zu der vom Skiclub Berwang perfekt organisierten Veranstaltung über 120 Starter begrüßen, die sich bei Bilderbuchwetter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
LH-Stv. Josef Geisler, Landesjägermeister Anton Larcher.
Aktion

Jagdstatistik 2021/22
Heimische Jägerschaft um Abschusserfüllung bemüht - mit Umfrage

Jagdstatistik für das Jagdjahr 2021/2022 liegt vor; unterschiedliche Quotenerfüllung im Bezirk Kitzbühel. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. „Die Tiroler Jägerschaft ist um die Erfüllung der gemeinsam auf Basis objektiver Kriterien festgelegten Abschussvorgaben bemüht. Damit leisten die Jägerinnen und Jäger einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von Wild, Wald und Mensch“, erklärt LH-Stv. Josef Geisler die Leistungen der JägerInnen in den 1.247 Tiroler Jagdgebieten. Beim Rotwild liegt die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Fast wie verschwunden: Das Rehwild zeigte sich im Vorjahr wenig.
Aktion 2

Jagdjahr 2021/2022 im Bezirk Innsbruck-Land
Jäger bemühen sich um Abschusserfüllung

BEZIRK. "Die Tiroler Jägerschaft leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von Wild, Wald und Mensch“, würdigt LHStv Josef Geisler die Leistungen der JägerInnen in den 1.247 Tiroler Jagdgebieten anlässlich der Vorlage der Statistik für das Jagdjahr 2021/2022. Beim Rotwild liegt die Gesamterfüllung (Abschüsse und Fallwild) über das Land gesehen bei 90 % (+5% gegenüber dem vorherigen Jagdjahr, aktuelle Zahlen können sich noch geringfügig ändern). Zufriedenheit im Bezirk Innsbruck-Land...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bezirksjägermeister Hermann Siess, Landesjägermeister DI (FH) Anton Larcher und der neu gewählte Bezirksjägermeister-Stellvertreter Peter Stecher.

Neuwahl notwendig
Neuer Bezirksjägermeister-Stellvertreter im Jagdbezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (lisi). Der Jagdbezirk Landeck blickt auf herausfordernde Monate zurück und erlebt diese noch immer. Im Jänner diesen Jahres ist der damalige Bezirksjägermeister-Stellvertreter Rudolf Kathrein plötzlich verstorben – im Rahmen der Bezirksversammlung am 23. Juli wurde mit dem 53jährigen Peter Stecher aus Schnann ein kompetenter Nachfolger gewählt. Eine weitere Herausforderung stellt die Erfüllung der Abschussquote dar - einerseits durch die Präsenz großer Beutegreifer und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Patrick Pixner - CEO duftner.digital; Dieter Stöhr – Forstorganisation Tirol u. Programmleiter Bergwelt Tirol – Miteinander erleben; Johannes Anzengruber – Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck; Anton Larcher – Landesjägermeister des Tiroler Jägerverbands (v. l. n. r.)

Outdoor-App
"Gemeinsam im Naturraum"-App für Naturliebhaber

INNSRBUCK. Nach dem spannend gestalteten Online-Training „Innsbruck gemeinsam“, folgt nun ein weiteres Highlight für den Outdoor-Sommer 2021: „Gemeinsam im Naturraum“ bietet Schulungen, Quizze und Fragestellungen für motivierte Naturliebhaber und Freizeitsportler. Entstanden sind die neuen Lern-App-Inhalte in Zusammenarbeit der Stadt Innsbruck und des Digitalisierungsunternehmens duftner.digital sowie des Tiroler Jägerverbands und des Programms „Bergwelt Tirol - Miteinander Erleben“. Immer mehr...

  • Tirol
  • Yannik Lintner
LK-Präsident Josef Hechenberger, Landesforstdirektor Josef Fuchs und Landesjägermeister Anton Larcher (v.li.) präsentierten das „Wildwiesen“-Projekt.
2 Video 8

Lenkungsmaßnahmen für das Wild: Pilotprojekt in Telfs
Wildwiesen reduzieren Wildschäden

TELFS. Kulturflächen und Siedlungsraum weiten sich aus, drängen die natürlichen Lebensräume von Reh- und Rotwild zurück. Erholungssuchende üben ebenso einen Druck auf das Wild aus. So entstehen durch das scheue Schalenwild, das sich versteckt, teils größere Schäden an Schutz- und Wirtschaftswald. Nun wollen mehrere Interessensvertreter mit einfachen Mitteln gegensteuern. "Wildwiesen"-Vorzeigeprojekt in Telfs Für Grundeigentümer, Waldbesitzer oder Jagdpächter ist ein ausgeglichener, dem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vorne Mitte Dirigent Thomas Ramsl Bakk.art
, links Obmann Peter Brandstätter, rechts Obmann-Stellvertreterin Simona Kuntner, hHinten links Kassier Werner Falgschlunger
, hinten rechts Schriftführer Peter Viertlmayer

Original Tiroler Kaiserjägermusik
Neue Führung plant konkrete Vorhaben im In- und Ausland

INNSBRUCK. Die Original Tiroler Kaiserjägermusik hat seit Feber 2021 einen neuen Vorstandes und Ausschuss, der gemeinsam mit dem Präsidenten Anton Larcher konkrete Vorhaben für die Nachcoronazeit plant. Neuer VorstandWährend die organisatorischen Belange in den letzten herausfordernden Jahren durch Obmann Heribert Waldner gelenkt wurden, liegt die Original Tiroler Kaiserjägermusik seit Februar 2021 in der Hand eines neuen Vorstandes und Ausschusses. Als Obmann fungiert Peter Brandstätter,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Bilder aus dem vergangenen Jahr sind noch in Erinnerung. Jetzt zeichnet sich eine Entspannung der Lage ab.
3

Erleichterung im Lechtal
Tbc-Situation beim Wild entspannt sich langsam

KAISERS/LECHTAL. Lange Zeit war das Thema Tbc beim Wild im mittleren und speziell oberen Lechtal ein sehr heißes. Die neuesten Zahlen führen zu einer erfreulichen Neubewertung des Seuchengebietes. Das Land Tirol spricht von einer Stabilisierung der Lage im Lechtal und führt diese auf jahrelange Bemühungen im Bereich der Seuchenbekämpfung zurück. Aufgrund der neuesten Zahlen konnte das Rotwild-Tbc-Seuchengebiet im Lechtal neu festgelegt werden. Hegebezirk Lechtal Mitte Im Hegebezirk Lechtal...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Jedes Jahr werden im Bezirk Landeck Jungjägerinnen und Jungjäger ausgebildet. Coronabedingt fällt 2021 der Kurs erstmals aus.
2

Covid-19
Krise bereitet der Landecker Jägerschaft große Sorgen

BEZIRK LANDECK (otko). Der Jungjägerkurs 2021 musste wegen der Corona-Situation abgesagt werden. Zudem bleiben die auch Jagdgäste aus. BJM Hermann Siess gibt einen Einblick in die aktuellen Hemmnisse für die Jägerschaft. Jagdgäste bleiben aus Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Jagd im Bezirk Landeck. Der zweite Lockdown, zugesperrte Gaststätten und ausbleibende Jagdgäste sorgen auch hier für Kopfzerbrechen. "Es gibt momentan einige Hemmnisse. Ausländische Jagdpächter können derzeit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anton Larcher, Tirols Landesjägermeister, sieht Absatzprobleme bei Wildbret

LJM Anton Larcher:
Jagd- und Wildschutz bleibt weiter aufrecht

Landesjägermeister Toni Larcher macht sich wegen der Abschusszahlen vorerst keine Gedanken. TIROL. Im Mai startet in Tirol die Abschuss-Saison für Tirols Jäger. Für Landesjägermeister Anton Larcher ist es noch sehr schwer abzuschätzen, inwiefern sich die aktuellen Einschränkungen bis Mai hin verändern. "Allerdings mache ich mir wegen der Abschusserfüllung vorerst keine Sorgen. Die normale Schusszeit beginnt erst am 15. Mai für einjährige Rehe und Hirsche und erst ab Juni für das restliche...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Tiroler Jägerschaft distanziert sich von den Tötungsmaßnahmen bei der Gatterentnahme in Kaisers. Josef Geisler bestätigt, dass es in Tirol künftig keine Gatterabschüsse mehr geben werde.

Gatterentnahme Kaisers
In Tirol wird es keine Gatterentnahme mehr geben

TIROL. Die Tiroler Jägerschaft distanziert sich von den Tötungsmaßnahmen bei der Gatterentnahme in Kaisers. Josef Geisler bestätigt, dass es in Tirol künftig keine Gatterabschüsse mehr geben werde. Keine Gatterabnahmen mehr in Tirol Nach dem grausigen Vorfall in Kaisers, bei der mittels Gatterentnahme 33 Stück Rotwild geschossen wurden, erklärt Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler, dass es eine derartige Gatterentnahme in Tirol nicht mehr geben wird. „Eines ist für mich nach diesen...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Jakob Wolf, Hermann Siess, Klaus Ruetz und Josef Edenhauser beim 4. Oberländer Jägerball in Mils.
46

Landeck / Imst
Jägerschaft traf sich beim Oberländer Jägerball

MILS BEI IMST (jota). Die Bezirke Landeck und Imst luden zum gemeinsamen 4. Oberländer Jägerball nach Mils bei Imst. Die Jäger konnten sich bei guter Musik und einer großen Tombola bestens unterhalten und das Tanzbein schwingen. Die Jagdhornbläser sorgten ua für einen würdigen Rahmen.  BJM Hermann Siess (Landeck) und BJM Klaus Ruetz (Imst) freuten sich ua LJM Anton Larcher oder die Landtagsabgeordneten Josef Edenhauser und Jakob Wolf begrüßen zu können. "Jagd ist ein Teil der Landeskultur", so...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
Jagd in Tirol - Die Zeitschrift des Tiroler Jägerverbandes – Ausgabe Dezember 2019 ist jetzt online
2

Jagd in Tirol
Jagd in Tirol – Ausgabe Dezember 2019 ist jetzt online

TIROL. Die aktuelle Zeitschrift des Tiroler Jägerverbands – Jahrgang 71, Dezember 2019 und die Kinderzeitschrift Nr. 23 sind jetzt online. Die "Jagd in Tirol" – modern, umfangreich und mit viel Service. Das Mitgliedermagazin des Tiroler Jägerverbandes bietet umfassende Informationen und spannende Reportagen rund um Wild, Wald und Natur. Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe Jagd in Tirol Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Jagd in Tirol gibt zunächst einen Einblick in die Forschung und...

  • Tirol
  • Karl Künstner
Der aufgefundene Kadaver wird derzeit von der AGES obduziert.

DNA-Analyse bis nächste Woche
Wolf im Sellrain abgeschossen

TIROL. Gestern gegen 14 Uhr meldeten Pilzsucher beim PI Kematen die Leiche eines wolfsähnlichen Tieres, bei dem zudem der Kopf fehlte.  Oberst Gerhard Niederwieser, Bezirkspolizeikommandant in Innsbruck, bestätigt den Fund und  auch die aufgenommenen polizeilichen Erhebungen. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen Wolf, die Tatortarbeit ist noch nicht abgeschlossen, die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet", sagte Niederwieser heute bei einer PK im Landhaus. Bei der Tötung des...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Großen Appetit haben die Biber im Mühlsprung in Nassereith
11

Nager im Mühlsprung
Biber sind in Nassereith aktiv

Durchgenagte Bäume im Mühlsprung und im Gurgltal sind des Bibers Werk. Und: Er steht unter Schutz. NASSEREITH. Der Biber ist in Nassereith wieder da! Und er zeigt sehr eindrucksvoll, wie gut es ihm gefällt. Wer im Bereich Mühlsprung oder in der Alten Arche unterwegs ist, kann die Spuren des Bibers leicht ausmachen. Momentan gibt es zwei Biberfamilien im Großraum Nassereith. Eine ist vom Staubecken in den Mühlsprung gewandert, weil dort Arbeiten stattgefunden haben, die andere ist noch im...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Aufgrund des Schlechtwetters wurde die Wallfahrtsmesse diesmal in der Turmkapelle von Mariastein abgehalten.
13

13. JägerInnenwallfahrt

MARIASTEIN (wma). Bereits zur 13. Tiroler Jägerinnen und Jägerwallfahrt luden die Bezirksvertreterinnen des Bezirkes Kufstein unter ihrer Obfrau Christine Lettenbichler am Weißen Sonntag in die Wallfahrtskirche nach Mariastein ein. Ursprünglich war geplant, wie schon die Jahre vorher, die Heilige Messe, die vom Wallfahrtspfarrer Matthias Oberascher zelebriert wurde, im Schlosshof abzuhalten, aber auf Grund der schlechten Witterung, Regen bei einer Temperatur von 6 Grad, wurde in die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Wilhelm Maier

Norbert Krabacher übernahm die Pitztaler Landesjagd

Jahrzehntelang war Norbert Krabacher als Bezirksjägermeister aktiv. Seit dem vergangenen Jahr ist der Jäger mit Leib und Seele für die Pitztaler Landesjagd verantwortlich. Landesjägermeister Anton Larcher gratulierte Krabacher zu seiner erfolgreichen Arbeit.

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
BJM Thomas Messner ist sehr zufrieden mit der Arbeit seiner Jägerschaft im Bezirk, den erfüllten Abschussplänen.
31

Bezirks-Trophäenschau in der Seefelder WM-Halle
Tüchtige Jägerschaft sorgt im Bezirk für gesunde Verhältnisse

BEZIRK/SEEFELD. In Seefeld, wo vor wenigen Wochen noch nach Weltmeisterschafts-Trophäen in Gold, Silber und Bronze gejagt wurde, trafen sich am vergangenen Wochenende die Jäger des Bezirkes Innsbruck-Land zur größten Trophäenschau des Landes. Hochrangige Gäste in der WM-HalleBezirksjägermeister Thomas Messner begrüßte in der sanierten und barrierefrei gestalteten WM-Halle hunderte Jäger/innen sowie Vertreter von Forst und Funktionäre/innen aus dem Bezirk u.a. Mag. Sarah Köpfle, die jetzt in der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der neue Präsident der Original Tiroler Kaiserjägermusik Anton Larcher

Tiroler Kaiserjägermusik
Anton Larcher ist neuer Präsident der Tiroler Kaiserjägermusik

TIROL. Seit 4. März ist Anton Larcher der neue Präsident der Original Tiroler Kaiserjägermusik. Die Wahl war einstimmig. Anton Larcher: Kaiserjägermusik ist meine Herzensangelegenheit Anton Larcher ist Unternehmer und Landesjägermeister. Am 4. März wurde er einstimmig zum neuen Präsidenten der Original Tiroler Kaiserjägermusik gewählt. Er möchte mit seiner neuen Aufgabe, die Traditionskapelle festigen und zu alter musikalischer Stärke zurückführen: "Dieser edle Klangkörper ist für mich ein...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Landesjägermeister Anton Larcher bedankte sich bei seinen engsten Mitarbeiterinnen mit Blumen.
14

Neuwahl bei Tiroler Jägerverband
Anton Larcher als Landesjägermeister bestätigt

IGLS. Bei der Vollversammlung des Tiroler Jägerverbandes wurde Anton Larcher mit 95 % der Stimmen wieder zum Landesjägermeister gewählt. Larcher zeigte sich von der hohen Zustimmung erfreut und versprach, sich weiter mit voller Energie für die Anliegen der Jäger einzusetzen. Er bedankte sich beim Vorstand und den vielen anderen Funktionären, die ihn immer unterstützt haben. Seinen engsten Mitarbeiterinnen schenkte er Blumen.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Müssen wirklich überall Verbotsschilder stehen, um die Menschen zur Rücksicht aufzufordern? Unser Catoonist Roman Ritscher hat die Worte in eine Zeichnung gefasst.

Gämsen im Schnee - Es geht um die Symbolkraft von Bildern
Unbelehrbare kreuz und quer in den Tiroler Wäldern unterwegs

"Als Landesjagdverband sind wir fast täglich mit Vorfällen konfrontiert, wo rücksichtslose oder unwissende Freizeitsportler in Wildeinstände vordringen, Wildtiere vertreiben und damit potenziell tödliche Gefahren für die Tiere auslösen", meint Landesjägermeister Anton Larcher zum Video von WB-Obmann und Jäger Franz Hörl, der sich über Tourengehener mokiert: "Leider gibt es viele Menschen, die sich um Regeln und unsere Wildtiere wenig scheren." (Vollständige Stellungnahme siehe unten) Müssen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Jagd in Tirol
Jagd in Tirol – Ausgabe Februar 2019

Die "Jagd in Tirol" – modern, umfangreich und mit viel Service. Jetzt das e-paper lesen! Jagd in Tirol – Ausgabe Februar 2019 Kinder auf der Pirsch – ist das Kindermagazin des Tiroler Jägerverbandes. Viel Spaß beim Lesen! Nähere Informationen unter: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6, 6020 Innsbruck Tel.: 0512/320-4111 www.facebook.com/Sonderprodukte

  • Tirol
  • Karl Künstner
Tirol pur im Festsaal der Hofburg: Die Musikkapelle Grinzens und die Schützenkompanie Jerzens (links im Bild), der Landestrachtenverband (rechts) und die Arzler Muller begeisterten tausende Besucher.
52

Ballereignis
Wiener Jägerball mit Tiroler Flair

Die Musikkapelle Grinzens, die Schützenkompanie Jerzens, die Arzler Muller, Jagdhornbläser, die offiziellen Vertreter des Landes und viele Tiroler Gäste – marschierten beim "Ball des Grünen Kreuzes" ein! Die Tiroler stürmten die Wiener Hofburg, die Nationalbibliothek sowie die Spanische Hofreitschule in Wien. Freilich war es ein friedlicher „Einmarsch“ – der 98. Jägerball des Grünen Kreuzes stand unter der Patronanz des Landes Tirol. Es handelt sich um einen der größten und prunkvollsten Bälle...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.