09.11.2017, 17:11 Uhr

SENaktiv 2017: fit und gesund älter werden

(Foto: CMI)

Westösterreichs bedeutendste und größte Seniorenmesse SENaktiv findet vom 17. bis 19. November 2017 zum 41. Mal in der Messe Innsbruck statt und bietet mit speziell auf die Bedürfnisse der Generation 60+ ausgerichteten Themenschwerpunkten Besuchern die Chance, sich über Trends im Alter und über Möglichkeiten der Vorsorge zu informieren.

INNSBRUCK. Der demografische Wandel zeigt ein klares Bild: Mehr als jede fünfte Österreicherin oder jeder fünfte Österreicher ist bereits über 60 Jahre alt – Tendenz steigend, wie die Statistik Austria zeigt. Es scheint deshalb unabdingbar, dass Unternehmen, Vereine oder Institutionen auch in Zukunft ihre Produkte, Leistungen und Services auf diese stark wachsende Bevölkerungsschicht ausrichten.

Seit über 40 Jahren: Trendplattform der Generation 60+

Welche Trends, hilfreiche Produkte und Dienstleistungen sich der Generation 60+ bieten und wie sich das Älterwerden aktiv mitgestalten lässt, wird seit über 40 Jahren auf Westösterreichs größter Seniorenmesse SENaktiv zur Schau gestellt. Ursprünglich im Congress Innsbruck ins Leben gerufen, nach vielen erfolgreichen Jahren in die Halle B der Messe Innsbrucker übersiedelt und vergangenes Jahr in der großzügigen Halle A angekommen, werden zur 41. Auflage vom 17. bis 19. November 2017 rund 140 Aussteller ihre Produkte und Leistungen präsentieren. "Das Erfolgskonzept der SENaktiv umfasst zielgruppenorientierte Produkt- und Dienstleistungspräsentationen, ein exzellentes Informationsangebot und ein mitreißendes Unterhaltungsprogramm", erklärt Innsbrucks Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer. Doch was hält das Messeprogramm im Detail bereit?

Umfassendes Angebot mit hochwertigem Rahmenprogramm

Messebesucher erwartet ein umfassendes und auf die Bedürfnisse der Generation 60+ ausgerichtetes Produkt- und Dienstleistungsspektrum zu den Themen Gesundheit & Vorsorge, Sport & Bewegung, Reisen & Freizeit, Genuss & Kulinarik, Mobilität, Wohnen, Handarbeit, Medien, Finanzen und Ableben. Begleitet wird dieses breite Angebot von einem hochwertigen Rahmenprogramm, das von der 20. Enquete des Landes Tirol zum Thema "Glück und Zufriedenheit" angeführt wird. Aber auch Fachvorträge und Workshops von zahlreichen Gesundheits- und Rechtsexperten, eine Oldtimerausstellung oder Gesundheitschecks mit Blutdruckmessungen zählen zu den Highlights der 41. Auflage. "TV-Star Hademar Bankhofer erklärt etwa seine erfolgreichsten Wohlfühl-Rezepte", berichtet Projektleiterin Karin Strobl. Und dabei darf auch die volkstümliche Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Während die Messebesucher über die anregende Wirkung von Musik beim täglichen Seniorentanz lernen können, singen die Geschwister Niederbacher, Willy
Lempfrecher und Mark Resenda ihre größten Hits auf der Messebühne. „Mei liabste Weis“-Star Franzl Posch lädt außerdem gemeinsam mit seinen „Innbrügglern“ zum Frühschoppen ein. Der Seniorenkongress des Tiroler Seniorenbundes umrahmt das vitale und qualitativ hochwertige Angebot der Jubiläumsauflage.
Tipp: Unter www.senaktiv.at sich bequem von zu Hause aus das Onlineticket ausdrucken und direkt und ohne lange Wartezeiten Zutritt zur Messe erhalten. Für die parallel in der Halle B.1 stattfindende 1. Kreativmesse Innsbruck gibt es kostengünstige Kombi-Tickets um 9 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.