15.09.2014, 18:42 Uhr

Vandalen zündeten Rohbau an

(Foto: ZOOM-Tirol)
Vergangenen Sonntagmorgen wurden in der Kranebitter Allee im zweiten Stock des Rohbaus einer Wohnhausanlage von unbekannten Tätern Abdichtungsmatten und Bauschutt in Brand gesteckt. Die Täter hatten in weiterer Folge aus einer Zwischenmauer mehrere Reihen Ziegel herausgelöst und diese mit einem Montageschaum wieder zusammengeklebt. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte den Brand im Rohbau rasch löschen. Die gesamte Mauer muss abgetragen und neu errichtet werden. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.