12.09.2017, 15:03 Uhr

Unterstützung bei Betriebsübergaben

Funktionierende Betriebsübergabe ist für Standort Tirol überlebenswichtig! (Foto: pixabay - Symbolbild)
TIROL. In den kommenden 15 Jahren werden rund 27 Prozent der Tiroler Unternehmen ihre Firmen und Betriebe weitergeben. Betroffen sind vor allem Industrie-, Handels- und Tourismusbetriebe. Nicht immer geht dies reibungslos.

Umfrage der Wirtschaftskammer Tirol

Eine Umfrage der Wirtschaftskammer Tirol zeigt folgendes:
  • Bei 45 Prozent der Tiroler Unternehmen ist die Nachfolgefrage noch ungeklärt.
  • 30 Prozent bezeichnen die Suche nach einem Nachfolger als schwierig.
  • 26 Prozent sehen die Suche nach einem Nachfolger eher schwierig.
  • Rund die Hälfte der Befragten wünschen sich Unterstützung in steuer- und vertragsrechtlichen Bereichen.

Unterstützung bei der Betriebsübergabe

Die Wirtschaftskammer bietet ein Servicepaket an. Dieses besteht aus Nachfolgebörse, einem Nachfolgeleitfaden und Fördermöglichkeiten für Nachfolgekonzepte. Zusätzlich werden Erstgespräche zur Klärung der möglichen Unterstützungen angeboten. Es gibt die Betriebsübergabe-Sprechtage mit Juristen. Als weitere Hilfe gibt es am 10. November die Veranstaltung "Die optimale Betriebsnachfolge" in der Wirtschaftskammer in Innsbruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.