14.07.2016, 13:35 Uhr

Klassenregatta einer neuen Bootsklasse der UFO22 am Achensee

Teilnehmer aus drei Nationen (AUT, GER, ITA) trafen sich am vergangenen Wochenende zur ersten Klassenregatta der UFO22 - One Design Klasse am Achensee. Eine Wetterumstellung verhinderte zwar am Samstag die Durchführung der geplanten Wettfahrten. Bei herrlichen Bedingungen konnten am Sonntag 4 von 5 Wettfahrten ausgetragen werden. Mit einem 2., 4. und 6. Platz segelten die Sportler des SCTWV ein Topergebnis ein.
Bemerkenswert dabei ist, dass es sich um eine neue Bootsklasse am heimischen Revier handelt. Diese wurde bisher sehr effektiv zum Training für die österreichische Segelbundesliga erfolgreich eingesetzt.
Das Team des SCTWV Achensee führt die Segelbundesliga und die Austrian Match Race Tour 2016 souverän an.
Außerdem diente die Regatta als Standortbestimmung der heimischen Segler hinsichtlich einer Teilnahme an der Europameisterschaft am Atttersee vom 22. Bis 25. Sept 2016.
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.